Samstag :: 2017-05-27 :: 6  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Sport, Vereine, Ergebnisse, ...][Links, Kontakt, Impressum, Banner, ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2017-05-12
Verfasser: Werner Schulz  
Abenteuerlicher Familienausflug der Trachtler

Zu einer kleinen Abenteuerreise wurde für 34 Erwachsene und 20 Kinder der Familienausflug des Heimat- und Trachtenvereins in den Tierpark Hellabrunn – das galt für die Hinreise genauso wie für die Zoo-Rallye.
Hirschau. „Wenn einer eine Reise tut, so kann er was erzählen!“ Das schreibt Matthias Claudius in seinem Gedicht „Urians Reise um die Welt“. Dass das auch schon nach einem Tagesausflug in den Tierpark Hellabrunn der Fall sein kann, erlebten die Mitglieder des Heimat- und Trachtenvereins letzten Samstag.

Das Interesse an dem Familienausflug war riesengroß. 34 Erwachsene – Mamis, Papis, Omas und Opas – machten sich zusammen mit 20 Kindern bei herrlichem Wetter auf die Reise in die Landeshauptstadt München. Der jüngste Ausflügler war gerade einmal 6 Monate, der älteste 90 Jahre alt. Zur Freude von Vorstand Michael Meier war der Bus voll besetzt. Bloß – mit dem Bus war das so eine Sache! Er war nicht zu klein und nicht zu groß. Nein, er war schlicht und einfach zu hoch! Jedenfalls passte er wegen seiner Höhe nicht durch Münchens Unterführungen.

Letztlich erreichte man doch den im Naturparadies gelegenen ersten Geozoo der Welt. Auf 40 Hektar Fläche gab es dort 750 einheimische wie exotische Tierarten, den Erdteilen geordnet, zu bestaunen. Die gut sechsstündige Zoo-Rallye war nicht nur für die Kinder, sondern genauso für die Erwachsenen hoch interessant. Sie ähnelte einer abenteuerlichen Reise durch spannende Tierwelten vom Polar nach Afrika, von Europa nach Asien und Amerika nach Australien.

Dass man sich zwischendurch bei einer Brotzeit stärken musste, verstand sich von selbst. Knapp zwölf Stunden war die große Trachtlerfamilie unterwegs. Kein Wunder, dass alle bei der Rückkunft in Hirschau zwar glücklich, aber auch ebenso erschöpft waren.
Bilder:

Foto(s): Werner Schulz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich. Die Beiträge werden von www.kaolinpott.de nicht redaktionell überarbeitet, da das Einsenden und Veröffentlichen der Beiträge automatisiert ist.
  Startseite | Kontakt | Impressum © copyright webplexity, 2001-2017