Montag :: 2018-08-20 :: 1  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2018-04-23
Verfasser: Werner Schulz  
Für Kinder- und Jugendgarde gilt: Nach dem Fasching ist vor dem Fasching

Vom legendären Fußball-Bundestrainer Sepp Herberger stammt der Spruch „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!“ Regina Merkl (r.), Chefin der Kinder- und Jugendgarde, hat ihn etwas umformuliert: „Nach dem Fasching ist vor dem Fasching!“ Sie und ihre Mädchen stehen schon wieder in den Startlöchern und sind fleißig am Trainieren. Unterstützt wird die Garde-Chefin von Co-Trainerin Michaela Meier (l.) und Annika Scheffler (hinten 6.v.l.).
Hirschau. Vom legendären Fußball-Bundestrainer Sepp Herberger stammt der Spruch „Nach dem Spiel ist vor dem Spiel!“ Regina Merkl, Chefin der Kinder- und Jugendgarde, hat ihn etwas umformuliert: „Nach dem Fasching ist vor dem Fasching!“ Sie und ihre Mädchen stehen schon wieder in den Startlöchern und sind fleißig am Trainieren.

Die Erfolgsgeschichte der 2014 von Regina Merkl gegründeten Kindergarde liest sich wie ein kleines Märchen. Hans Frischholz, Präsident des Landesverbandes Ostbayern im Bund Deutscher Karneval, drückte es so aus: „Hirschau kann stolz auf diese Kinder- und Jugendgarde sein. Was Regina Merkl auf die Beine gestellt hat, ist großartig!“ Im Fasching 2017/2018 absolvierten die Mädchen gut drei Dutzend Auftritte.

Höhepunkte waren die Auftaktveranstaltung im Rathaus am 11.11., das Faschings-WarmUp, der GaMu-Ball, der Hirschauer Kinderfaschingszug, der Auftritt beim Faschingsball der Landkreis-CSU und Auftritte in Nabburg beim Gardetreffen und in Neunburg vorm Wald. Hinzu kam eine Reihe von Auftritten in Kindergärten, Schulen und Seniorenheimen, zudem die Teilnahme an den Faschingszügen in Schnaittenbach, Freudenberg, Schmidmühlen und Vilseck. Auch außerhalb der närrischen Zeit war die Garde gefragt, z.B. beim Marktplatzfest des Musikzugs oder dem Jura-Gartenfest.

Tatsache ist, dass es ohne die Garde in Hirschau weder einen Kinderfaschingszug noch den GaMu-Faschingsball geben würde, der künftig als „Hirschauer Faschingsball“ firmieren wird. Er wird am 9. Februar 2019 mit der Gruppe „Top Secret“ im Josefshaus mit der stattfinden. Am 19. Januar geht dort das Faschings-WarmUp über die Bühne. Der Kinderfaschingszug schlängelt sich am 23. Februar durch die Innenstadt. Als erstes wichtiges Datum hat man natürlich den 11.11.2018 im Kopf, wenn die Gardemädchen zusammen mit dem neuen Kinder-Prinzenpaar wieder das Rathaus erobern wollen.

Mit ihren ersten öffentlichen Auftritten müssen die Merkl-Schützlinge nicht bis November warten. In Hirschau sind sie am 3. Juni beim 29. Jura-Gartenfest gefordert, am 11./12. August beim 44. Marktplatzfest des Musikzugs. Gebucht sind sie auch schon für Auftritte im Caritas-Altenheim in Amberg und für ein Sommerfest in Loderhof.
Da auch beim Gardetanzen noch keine Meister vom Himmel gefallen sind, wurde letzten Montag bereits mit dem Übungsbetrieb gewonnen. 28 Mädchen hat Regina Merkl unter ihren Fittichen. 15 davon gehören zur Kindergarde, 13 zur Jugendgarde.

Die Kleinen üben montags von 17 bis 18 Uhr im Schulgebäude, die Großen von 18 bis 19 Uhr. Unterstützt wird Regina Merkl bei den Übungseinheiten von Michaela Meier und Annika Scheffler. Alle müssen damit rechnen, im Sommer das Trainingsdomizil wegen der anstehenden Generalsanierung des Schulhauses wechseln zu müssen.

Streng geheim hält die Garde-Chefin noch das Motto der Showtänze der Saison 2018/2019 und die Namen des neuen Prinzenpaares.

Aus einer Hoffnung macht sie kein Geheimnis: 2021 könnte es so weit sein, dass es in Hirschau nicht nur ein Kinder-Prinzenpaar gibt, sondern auch erwachsene Hoheiten während der fünften Jahreszeit in der Kaolinstadt regieren.
Bilder:

Foto(s): Werner Schulz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright webplexity, 2001-2018