Montag :: 2018-08-20 :: 1  Uhr  
[www.kaolinpott.de] [h-tronic, Hirschau] [webplexity, Hirschau]
[Home | Startseite][Aktuelles, News, Nachrichten][Allgemeine Informationen über die Städte im Kaolinpott - Rathaus, Gewerbe, Vereine ...][Kontakt, Impressum, Datenschutz,  ...]
 :: news / artikel /  

News

Nachricht vom 2018-08-08
Verfasser: Werner Schulz  
Spannung und Gaudi bei Schwimm-Stadtmeisterschaften

Spannende Wettkämpfe gab es im Freibad am Monte Kaolino bei den 16. Hirschauer Stadtmeisterschaften im Schwimmen. Tagesbestzeit bei den Jungen/Herren schwamm Niklas Schenzel (hinten 2.v.r.), bei den Mädchen/Damen Franziska Gmeiner (hinten r.). Die Siegerehrung nahmen 2. Bürgermeister Josef Birner (hinten Mitte) und der stellv. Abteilungsleiter Hans-Peter Posten (hinten l.) vor. Letzterer gewann als ältester Teilnehmer zweimal Gold.
Hirschau. Wie immer war Spannung angesagt bei der 16. Hirschauer Stadtmeisterschaft im Schwimmen“. Unter dem Motto „Hirschau schwimmt” hatte dazu die Schwimmabteilung des TuS Hirschau in das Freibad am Monte Kaolino eingeladen.

Startberechtigt waren alle, die in Hirschau ihren Wohnsitz haben, in Hirschau arbeiten oder einem örtlichen Verein angehören sowie alle Camping- und Feriengäste. Unter den Zuschauern konnte Ex-Abteilungsleiter und Moderator Joe Gebhardt auch 2. Bürgermeister Josef Birner und Stadtrat Rudi Wild begrüßen.

Knapp zwei Stunden lang kämpften die 56 Schwimmerinnen und Schwimmer, getreu dem olympischen Motto „Dabei sein ist alles”, in den Einzel- und Staffelkonkurrenzen um Gold, Silber und Bronze. Tagesbestzeit bei den Jungen bzw. Herren schwamm Niklas Schenzel. Das Eigengewächs des Schwimmvereins schlug über 50 Meter Freistil nach 31,63 sec. an. Er war auch Tagesschnellster über 50 Meter Brust, die er in 35,59 sec. absolvierte.

Bei den Damen erzielte Franziska Gmeiner über die gleiche Distanz mit 32,94 sec. Bestzeit. Schnellste über die 50-Meter-Bruststrecke war mit 40,41 sec. die Lokalmatadorin Hannah Birner.

Bei den Gaudistaffeln über 3 x 50 Meter hatten die Athleten und Athletinnen nicht nur ihre Schwimmkunst, sondern auch ihre Trinkfähigkeit zu beweisen. Der folgende Staffelpartner durfte erst ins Wasser, wenn der Vorgänger nach der Zielankunft sein mit 0,1 Liter gefülltes Gefäß geleert hatte.

Als schnellste Schwimmer und beste Trinker unter den sieben angetretenen Teams erwiesen sich „Hannah & die Anderen“ mit Niklas Schenzel, Julian Wolf und Hannah Birner. Sie waren nach 01:51,03 min. im Ziel. Platz zwei belegten „Die Crocs“ in der Besetzung Katharina Ott, Sofie Wittmann, Nina Stoiber in der Zeit von 2:18,25 min. vor dem Trio „Drei im Weggla“ Max Heindl, Annette Heindl und Daniela Drummer (03:17,28 min.).

Bei den Luftmatratzenrennen über 25 Meter gingen 18 Teilnehmer an den Start. Die schnellste Zeit bei den Kindern erzielte Sabrina Gnan (20,22 sec.), bei den Jugendlichen Marcel Porges mit 19,72 sec..

Dass die Veranstaltung zu einer Werbung für den Schwimmsport wurde, daran hatte die Helfertruppe aus den Reihen der TuS-Schwimmer maßgeblichen Anteil. Sie sorgten als Starter und Zeitnehmer für einen reibungslosen Ablauf der Wettbewerbe und ab Mittag mit Speisen und Getränken für das leibliche Wohl der Besucher.

Die Ergebnisse der Stadtmeisterschaft: Brustschwimmen: 25 Meter AK 0-6: Maya Dausch, 50 Meter Brust AK 7-8: Elias Schenzel, Anna-Lena Rösch, AK 9-10: Samuel Lippert, Sabrina Gnan, AK11-12: Marcel Porges, Katharina Ott, AK 13-14: Sophie Wittmann, AK 15-16: Hannah Birner, AK 17-19: Niklas Schenzel, AK 20-29: Franziska Gmeiner, AK 40-49: Ralf Ahamer, AK 50-59: Guido Fuchs, AK 60-99 Hans-Peter Posten.

Freistilschwimmen: 25 Meter AK 0-6: Jonas Arnold, Tialda Lippert, 50 Meter AK 7-8: Emely Lippert, AK 9-10: Samuel Lippert, Emma Potsch, AK 11-12: Marcel Porges, Katharina Ott, AK 13-14: Max Weisser, Nina Stoiber, AK 15-16: Hannah Birner, AK 17-19: Niklas Schenzel, AK 20-29: Franziska Gmeiner, AK 40-49: Ralf Ahamer, AK 50-59: Guido Fuchs, AK 60-99: Hans-Peter Posten.

Gaudi-Staffel: „Hannah & die Anderen (Niklas Schenzel, Julian Wolf, Hannah Birner), 25 Meter Luftmatratzen: Kinder Altersgruppe 1: Emely Lippert, Altersgruppe 2: Sabrina Gnan, Jugendliche: Marcel Porges.
Bilder:

Foto(s): Werner Schulz

:: News
:: Veröffentlichung
Sind Sie freier Mitarbeiter einer Zeitung? Senden Sie einfach Ihre Artikel per eMail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf www.kaolinpott.de - noch vor dem Erscheinungstermin in der Zeitung!
:: Hinweis
Für den Inhalt der Beiträge sind die Autoren verantwortlich.
Akzeptieren

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden. Mehr erfahren

  Startseite | Kontakt | Impressum | Datenschutz © copyright webplexity, 2001-2018