zurück zur Übersicht

Nachricht vom 05.02.2019 Sonstiges

In 30 Jahren ├╝ber 18.000 Kursteilnehmer betreut

Amberg-Sulzbach (Bericht von Uschald-PR Amberg )  Sie waren anf├Ąnglich skeptisch und unsicher, ob sie den Anforderungen einer neunmonatigen Ma├čnahme zur Wiedereingliederung in den Arbeitsmarkt gewachsen sind. Immerhin beendeten 14 von 17 Frauen am Sprach- und Bildungszentrum ISE in Amberg die Ausbildung zum/zur Pflegehelferin/In. Die Aussichten auf einen festen Arbeitsplatz sind gut, wie bei der Zeugnisverleihung zu h├Âren war.

Der Europ├Ąische Sozialfonds (ESF) bezuschusst seit sechs Jahren schon derartige Ma├čnahmen. Die Co-Finanzierung tragen ISE und das Jobcenter Amberg-Sulzbach. Ziel ist es, dass die Absolventinnen mit den erworbenen Kenntnissen und Fertigkeiten zur Aufnahme einer sozialversicherungspflichtigen Besch├Ąftigung bef├Ąhigt sind. In Betracht kommt anschlie├čend auch eine einj├Ąhrige oder dreij├Ąhrige Ausbildung zum/zur Staatlich gepr├╝ften Pflegefachhelfer/in bzw. zum/zur Staatlich gepr├╝ften Altenpfleger/in an einer ISE-Berufsfachschule.

Ihre Arbeit wird von der Gesellschaft sehr gesch├Ątzt, versicherte ISE-Gesch├Ąftsf├╝hrer Peter Blendowski bei der Zeugnisverleihung von Absolventinnen. Er freute sich, dass einige Frauen schon eine feste Stelle oder berechtigte Aussichten auf einen Arbeitsplatz haben. Rainer Liermann vom Jobcenter Amberg-Sulzbach betonte, dass das f├╝r diese Ma├čnahme ausgegebene Geld sehr gut angelegt sei. Es sei eine sinnvolle Ma├čnahme, die in diesem Fall auf fruchtbaren Boden gefallen sei, so Liermann.

Pflegebed├╝rftige wollen wieder Freude am Leben bekommen, betonte Lehrgangsleiter Thomas Klein. ÔÇ×Sie brauchen Hilfe, Empathie und Unterst├╝tzungÔÇť, machte er deutlich. Wie auch Heribert Farnbauer vom Jobcenter lobte Klein die Motivation und den Durchhaltewillen der Kursteilnehmerin. Klein dankte Liermann f├╝r das ins ISE gesetzte Vertrauen.

In den zur├╝ckliegenden 30 Jahren ihres Bestehens wurden im ISE-Sprach- und Berufsbildungszentrum und in der ISE-Berufsfachschule f├╝r Altenpflege nach eigenen Angaben schon ├╝ber 18.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in diversen Kursen, Umschulungen, Betreuungs- und Vermittlungsma├čnahmen bestm├Âglich ausgebildet und beruflich integriert.

Lehrkr├Ąfte, Vertreter des Jobcenters, ISE-Gesch├Ąftsf├╝hrer Peter Blendowski und die Absolventinnen freuten sich gleicherma├čen ├╝ber den erfolgreichen Schulabschluss nach neumonatiger Ausbildung zur Pflegehelferin. Bild: Uschald - Foto von UschaldFoto: Uschald
Lehrkr├Ąfte, Vertreter des Jobcenters, ISE-Gesch├Ąftsf├╝hrer Peter Blendowski und die Absolventinnen freuten sich gleicherma├čen ├╝ber den erfolgreichen Schulabschluss nach neumonatiger Ausbildung zur Pflegehelferin. Bild: Uschald

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Uschald
Foto: Uschald