zurück zur Übersicht

Nachricht vom 24.06.2021 Politik

CSU sagt Luisenburgfahrt und Familienfest ab

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Die Corona-Pandemie beeintr√§chtigt weiterhin die Veranstaltungsplanung des CSU-Ortsverbandes. Dies mussten die Vorstandsmitglieder bei der vom Ortsvorsitzenden Florentin Siegert geleiteten digitalen Sitzung schweren Herzens akzeptieren. Wie schon 2020 sah sich das Gremium zur Absage des Familienfestes gezwungen, das seit 1980 seinen festen Platz im CSU-Sommerprogramm hat. Die aktuelle Corona-Lage sei noch sehr unsicher. Die Hygieneauflagen w√§ren zudem mit sehr aufw√§ndigen Vorbereitungen verbunden. Ausfallen wird au√üerdem die Familienfahrt zu den Luisenburgfestspielen, die der Ortsverband seit 1986 allj√§hrlich angeboten hat. Letztes Jahr musste man auf den vorgesehenen Besuch des Familienst√ľckes ‚ÄěPinoccio‚Äú verzichten, da die Festspiele komplett abgesagt wurden. Heuer finden sie zwar statt. Zweifelhaft erschien, ob angesichts der vor allem f√ľr die Busfahrt zu beachtenden Vorschriften, gen√ľgend Interesse an dem Freilichttheaterbesuch besteht. Im Vorjahr bot man im Ferienprogramm als Ersatz eine Stadtrallye an. Sie stie√ü auf gro√ües Interesse. Heuer wird auf Vorschlag von Schatzmeister Reinhold Birner als Alternative eine Kinder-Olympiade durchgef√ľhrt. Sie soll an einem Samstagnachmittag stattfinden. Der genaue Termin wird erst festgelegt. Gleiches gilt f√ľr die Veranstaltung zum 75-j√§hrigen Jubil√§um des CSU-Ortsverbandes, der am 7. Januar 1946 gegr√ľndet wurde. Anvisiert wird ein Termin im Herbst. Der CSU-Ehrenvorsitzende Werner Schulz soll dann die Geschichte des Ortsverbandes aufzeigen. Auch der Ortsverband der Jungen Union hat Grund zum Feiern. Im Sommer 1961 gegr√ľndet, wird dieser 60 Jahre alt.

Im Bundestagswahlkampf wird es in Hirschau voraussichtlich keine gr√∂√üere Veranstaltung geben. Ab Anfang September werde man Infost√§nde durchf√ľhren. Florentin Siegert m√∂chte aber der Direktkandidatin Susanne Hierl die M√∂glichkeit geben, sich vorzustellen. Auch eine Veranstaltung f√ľr junge Leute ist angedacht. Intensivieren will man, so Florentin Siegert, die Mitgliederwerbung. Insbesondere junge Leute und Frauen will man durch entsprechende Veranstaltungen und pers√∂nliche Ansprache f√ľr den Parteieintritt werben. W√§hrend der Corona-Zeit sei diese sehr schwierig gewesen. Aktuell z√§hlt der Ortsverband 95 Mitglieder. Auf Vorschlag von stellv. Vorsitzenden Martin Merkl sollte 2022, eventuell zusammen mit Nachbarortsverb√§nden, eine Fahrt nach M√ľnchen mit Besuch des Landtags angeboten werden. Florentin Siegert wird sich in dieser Sache an den Kreisvorsitzenden MdL Dr. Harald Schwartz wenden.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.