zurück zur Übersicht

Nachricht vom 13.08.2021 Sonstiges

Anwohner schm├╝cken Br├╝cke mit Blumen

Schnaittenbach (Bericht von Werner Schulz)  Im Jahr 2016 wurde die M├╝hlbachbr├╝cke in der Max-Reger-Stra├če saniert. Auf Initiative von 2. B├╝rgermeister Uwe Bergmann und Stadtrat Harald Kausler wird diese alle Jahre von den Anwohnern mit Blumenk├Ąsten geschm├╝ckt, so auch heuer.

Deshalb traf man sich vor Ort, um die seit Mitte Mai am Gel├Ąnder befestigte Bepflanzung coronakonform in kleinem Rahmen zu feiern. Die Pflanzen und Blumenk├Ąsten wurden von der Stadt Schnaittenbach finanziert und vom ├Ârtlichen Bauhof angebracht. Mehr als zwanzig Anwohner haben sich wiederum bereit erkl├Ąrt, die Blumen nach einem festen Gie├čplan zu bew├Ąssern und zu pflegen.

Uwe Bergmann bedankte sich bei den Nachbarn, die die Idee und die Initiative erneut zu unterst├╝tzen. ÔÇ×Mit Eigenbeteiligung ist die Wertsch├Ątzung viel gr├Â├čerÔÇť, meinte er. Im Namen der Stadt lud er alle Beteiligten zu einem Umtrunk an der ÔÇ×Max-Reger-Stra├čen-Br├╝ckeÔÇť vor Ort ein, wovon rege Gebrauch gemacht wurde. Harald Kausler sah die Bepflanzung der Br├╝cke mit Geranien als kleinen Beitrag f├╝r eine Stadtversch├Ânerung in Schnaittenbach und k├╝ndigte eine erneute Bepflanzung im n├Ąchsten Jahr an.

Seit der Sanierung der M├╝hlbachbr├╝cke in der Max-Reger-Stra├če im Jahr 2016 wird diese alle Jahre von den Anwohnern mit Blumenk├Ąsten geschm├╝ckt. Die Initiative der Aktion ging von 2. B├╝rgermeister Uwe Bergmann (r.) und Stadtrat Harald Kausler (l.) aus. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Seit der Sanierung der M├╝hlbachbr├╝cke in der Max-Reger-Stra├če im Jahr 2016 wird diese alle Jahre von den Anwohnern mit Blumenk├Ąsten geschm├╝ckt. Die Initiative der Aktion ging von 2. B├╝rgermeister Uwe Bergmann (r.) und Stadtrat Harald Kausler (l.) aus.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz