zurück zur Übersicht

Nachricht vom 12.09.2021 Vereine

Feuerwehr Steiningloh-Urspring ehrt langj├Ąhrige Mitglieder

Steiningloh/Urspring (Bericht von Werner Schulz)  Die R├╝ckblicke von Vorstand Michael Pfab und Kommandant Ludwig Fischer sowie die Ehrung langj├Ąhriger Mitglieder standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Steiningloh-Urspring.

Wie gewohnt wurde die Veranstaltung als Kameradschaftsabend gestaltet. Die Berichte des Vorstands wie des Kommandanten zeigten, dass die Corona-Pandemie das Leben und die Aktivit├Ąten der Wehr seit der letzten Jahreshauptversammlung am 28. Februar 2020 sp├╝rbar gehemmt hat. Vorstand Pfab bedauerte, dass die Stodlkirwa wieder nur in kleinem Rahmen abgehalten werden konnte. Alle anderen geplanten Veranstaltungen mussten abgesagt werden. Auch die Auslastung des Gemeinschaftshauses habe darunter gelitten. Es sei achtmal f├╝r Geburtstage und Hochzeiten gebucht worden. Au├čerdem h├Ątten dreizehn dorfinterne Veranstaltungen stattgefunden. Veranstalter seien neben der Feuerwehr z.B. die Jagdgenossenschaft und die Dorfgemeinschaft gewesen. Pfab hoffte, dass die f├╝r das kommende Jahr geplanten Veranstaltungen durchgef├╝hrt werden k├Ânnen. Die Feuerwehr habe sich mit einem Arbeitseinsatz an der Hilfsaktion f├╝r die Familie Eierer beteiligt, zu der ein Dorfbewohner aufgerufen hatte.

Kommandant Ludwig Fischer beklagte, dass wegen Covid 19 monatelang keine Pr├Ąsenz├╝bungen abgehalten werden konnten. Erst seit Juli sei man wieder aktiv. Der Neustart sei ausgezeichnet gelungen. Zwei Gruppen h├Ątten umgehend mit den ├ťbungen zum Erwerb der Leistungsabzeichen begonnen. Das ├ťben habe sich gelohnt. Alle 17 Teilnehmer*innen h├Ątten die Pr├╝fungen erfolgreich absolviert. Ihnen wurden die Abzeichen im Verlauf der Veranstaltung ├╝berreicht. Erfreulich sei die Anschaffung eines Defibrillators, der seit Juni am Gemeinschaftshaus angebracht ist. Die Kosten in H├Âhe von ca. 2 600 Euro habe die Stadt Hirschau ├╝bernommen. Man ├╝berlege, das Ger├Ąt bei Eins├Ątzen mitzunehmen, auch zu Festen, wenn diese wieder m├Âglich sind.

Gemeinsam mit B├╝rgermeister Hermann Falk nahmen Vorstand Michael Pfab, Kommandant Ludwig Fischer und 2. Kommandant Josef Giehrl die Ehrungen langj├Ąhriger Mitglieder vor. Als Dank f├╝r ihre Treu wurden mit Urkunden ausgezeichnet f├╝r 40 Jahre Erich Stauber, f├╝r 45 Jahre Ludwig Fischer, Josef Dotzler und Hans Wagner, f├╝r 50 Jahre Johann Amann, Johann Fischer und Georg Kummer, f├╝r 55 Jahre Georg Fischer, Ludwig Kummer und Karl Silbermann sowie f├╝r 60 Jahre Anton Hofmann. Die Ehrungen von Gerhard Pfab f├╝r 40 Jahre aktiven Dienst sowie von Matthias Fischer und Tobias Kummer f├╝r 25 Jahre aktiven Dienst wird Landrat Richard Reisinger vornehmen.

B├╝rgermeister Hermann Falk unterstrich die Bedeutung der kleinen Ortsfeuerwehren. Die Wehr in Steiningloh-Urspring zeichne sich durch vorbildlichen Kameradschaftsgeist und die Bereitschaft zur Weiterbildung aus. Er wisse die Leistungen der Aktiven sehr wohl zu sch├Ątzen. Die Feuerwehr k├Ânne sich auch in Zukunft auf seine pers├Ânliche Unterst├╝tzung verlassen.

Ein H├Âhepunkt des Kameradschaftsabends der Freiwilligen Feuerwehr Steiningloh-Urspring war die Ehrung langj├Ąhriger Mitglieder. V. l: 2. Kommandant Josef Giehrl, 1. Vorstand Michael Pfab, 2. Vorstand Tobias Kummer, Georg Kummer, Johann Fischer, Johann Amann, Georg Fischer, Erich Stauber, 1. Kommandant Ludwig Fischer und B├╝rgermeister Hermann Falk.

 - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Ein H├Âhepunkt des Kameradschaftsabends der Freiwilligen Feuerwehr Steiningloh-Urspring war die Ehrung langj├Ąhriger Mitglieder. V. l: 2. Kommandant Josef Giehrl, 1. Vorstand Michael Pfab, 2. Vorstand Tobias Kummer, Georg Kummer, Johann Fischer, Johann Amann, Georg Fischer, Erich Stauber, 1. Kommandant Ludwig Fischer und B├╝rgermeister Hermann Falk.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz