zurück zur Übersicht

Nachricht vom 05.11.2021 Vereine

Dank für Engagement beim Bau der Rödlashütte.

Vor 50 Jahren wurde die Rödlashütte offiziell eröffnet.

Massenricht (Bericht von Fritz Dietl )  Anlässlich der 50. Wiederkehr der offiziellen Eröffnung der RödlashĂĽtte, am 24.01.1971, ehrte der OWV Massenricht vier besondere Förderer und Sponsoren beim Bau der HĂĽtte. Seniorchef Hans Strobel, Freihung-Sand, Architekt F.X. Steinkirchner, Sulzbach-Rosenberg, Reinhold Fenk (EntwĂĽrfe fĂĽr RödlashĂĽtte und

Rödlasturm) Sorghof und Statiker Hans Kohl (gebürtiger Massenrichter) Neunkirchen/Weiden. Bei den drei Verstorbenen wurde ein Waldbouquet niedergelegt mit der Aufschrift „Vergelt´s Gott – 50 Jahre Rödlashütte“.

Der einzig noch lebende Wohltäter Hans Kohl, erhielt einen Geschenkkorb.

Alle ihre Arbeiten wurden von Ihnen kostenlos erledigten. Der OWV vergaß auch nach 50 Jahren nicht, wem er in erster Linie den Bau der Hütte und des Rödlasturmes zu verdanken hat.

Ein Bouquet als Dank für die verstorbenen Förderer und Sponsoren beim Bau der Rödlashütte. - Foto von Fritz DietlFoto: Fritz Dietl
Ein Bouquet als Dank für die verstorbenen Förderer und Sponsoren beim Bau der Rödlashütte.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Fritz Dietl