zurück zur Übersicht

Nachricht vom 11.12.2021 Vereine

1.500 P√§ckchen aus Amberg und Umgebung f√ľr den Weihnachtsp√§ckchenkonvoi

Amberg-Sulzbach (Bericht von Philipp Koch)  Kinder und Familien aus ganz Deutschland spenden insgesamt √ľber 156.234 Weihnachtsgeschenke an die Aktion der Serviceclubs Round Table, Old Table, Ladies Circle und Tangens Club.

Am vergangenen Samstag machten sich im Rahmen des "Weihnachtsp√§ckchenkonvois" (WPK) Geschenke aus ganz Deutschland auf den Weg zu bed√ľrftigen Kinder in armen und l√§ndlichen Regionen in Bulgarien, Moldawien, Rum√§nien und in der Ukraine, darunter auch ca. 1.500 P√§ckchen aus Amberg und Umgebung. In den vergangene Wochen sammelten die ehrenamtlichen Helfer von Round Table 235 Amberg-Sulzbach flei√üig P√§ckchen. Der besondere Dank der Tabler gilt allen Schulen, Kitas, Kinderg√§rten und privaten Spendern, die liebevolle P√§ckchen gepackt hatten und damit f√ľr leuchtende Kinderaugen in Osteuropa sorgen!

Die Idee des Weihnachtsp√§ckchenkonvois ist schnell erkl√§rt: Kinder verschenken gut erhaltenes Spielzeug an Kinder, die sonst kein Weihnachtsgeschenk bekommen w√ľrden. In ganz Deutschland wurden P√§ckchen in Schuhkartongr√∂√üe mit Spielsachen, S√ľ√üigkeiten, Kuscheltieren, Malstiften, aber auch gut erhaltener Kinderkleidung und Hygieneartikeln von Kindern f√ľr Kinder gepackt. Viele davon auch mit einem ganz pers√∂nlichen Weihnachtsgru√ü.

Nach Abschluss der Sammelaktion wurden die P√§ckchen von den Amberg-Sulzbacher Tablern sortiert, gepr√ľft und in gro√üe Kartons verpackt ‚Äď unterst√ľtzt von den Partnerclubs Ladies‚Äô Circle 85 Amberg und Round Table 69 Amberg. Dabei gab es sogar ein P√§ckchenlazarett: Hier wurden die P√§ckchen, die beim Transport besch√§digt worden waren, noch einmal verpackt, damit sich wirklich jedes Kind √ľber ein bunt verpacktes Geschenk freuen kann. Schlie√ülich wurden die Kartons beschriftet, verschlossen und sorgf√§ltig auf Paletten gestapelt, bevor es dann weiter zum regionalen Sammellager nach Bayreuth ging.

Wie bereits im Vorjahr kann der Konvoi aufgrund der Pandemielage in den entsprechenden Ziell√§ndern nicht mit ehrenamtlichen Helfern fahren. Dennoch haben die Helfer hinter den Kulissen in den vergangenen Wochen und Tagen Wunder bewirkt und konnten mit Teams vor Ort den Transport und die Verteilung von allen P√§ckchen (156.234 aus Deutschland insgesamt) sicherstellen. Die Geschenke werden ‚Äď wie auch bereits im letzten Jahr ‚Äď mit Speditionen in die Ziell√§nder gebracht. Dort werden sie von dem Unterst√ľtzer- und Helfernetzwerk des Weihnachtsp√§ckchenkonvois an bed√ľrftige Kinder verteilt.

‚ÄěLeider k√∂nnen wir in diesem Jahr nicht als Fahrer und Helfer vor Ort dabei sein und die P√§ckchen pers√∂nlich an die Kinder √ľbergeben. Doch wir sind sehr froh, dass trotz der teilweise schwierigen Umst√§nde wieder so viele Kinder mit ihren Eltern liebevolle Weihnachtsp√§ckchen gepackt haben. In diesem Jahr haben sich sogar noch mehr Kitas und Schulen beteiligt. Dabei kommt es auf die Masse eigentlich nicht an, denn jedes einzelne P√§ckchen macht ein Kind gl√ľcklich,‚Äú so Dominik Lenz von Round Table 235 Amberg-Sulzbach.

Im Rahmen einer virtuellen Konvoiwoche k√∂nnen alle Interessierten nun einen Blick hinter die Kulissen werfen. Auf den Social Media Kan√§len des WPK kann man mitverfolgen, wenn die ehrenamtlichen Helfer, die den Konvoi erm√∂glichen und mit Leben f√ľllen, Geschichten, Erinnerungen und Anekdoten rund um den WPK teilen:

Gruppenfoto-Packstation - Foto von Dominik LenzFoto: Dominik Lenz
Gruppenfoto-Packstation

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Dominik Lenz
Foto: Dominik Lenz
Foto: Dominik Lenz
Foto: Dominik Lenz