zurück zur Übersicht

Nachricht vom 19.12.2021 Schule

Schulkinder bereiten Heimsenioren Weihnachtsfreude

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  ├ťber viele Jahre gab es regelm├Ą├čige Kontakte zwischen den Kindern der Grund- und Mittelschule und den Bewohner*innen des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara. Fachoberlehrerin Elfriede Scharl leitete eine eigene Arbeitsgemeinschaft. Ein wichtiges Ziel war es u.a., die sozialen Kompetenzen der M├Ądchen und Jungen zu f├Ârdern.

Seit langer Zeit verhindert die Corona-Pandemie gemeinsame Aktionen von Schulkindern und Heimbewohner*innen. Die Sch├╝ler*innen wollten es sich aber auch heuer nicht nehmen lassen, den Senior*innen eine Weihnachtsfreude zu bereiten. Die Sechstkl├Ąssler*innen n├Ąhten im Werken/Textiles Gestalten-Unterricht von FOLin Scharl f├╝r die Fenster der Zimmer Sterne aus Architektenpapier, gef├╝llt mit Sternchen. Sch├╝ler*innen der gesamten Mittelschule fertigten zudem im WG-Unterricht kleine B├Ąumchen f├╝r die Tischdekorationen bei der heiminternen Weihnachtsfeier. Als besondere ├ťberraschung verfassten die 6. Klassen mit ihrer Lehrerin Susi Bierler einen Brief mit Gl├╝ckw├╝nschen. Er wird den Senioren bei der hausinternen Weihnachtsfeier ├╝berbracht. Schlie├člich brachte die gesamte Schulfamilie ihre Wertsch├Ątzung f├╝r die Senior*innen mit einem Foto und guten W├╝nschen zum Ausdruck. FOLin Elfriede Scharl ├╝berreichte das Geschenkepaket im Auftrag der Schulkinder, Lehrkr├Ąfte und Schulleitung an Heimleiterin Astrid Geitner und Gernototherapeutin Anita Dobmeier.

Beide dankten mit herzlichen Worten f├╝r die gelungene Weihnachts├╝berraschung. Alle sprachen die Hoffnung aus, dass bald wieder pers├Ânliche Kontakte zwischen den Kindern und den Senior*innen m├Âglich werden.

Die M├Ądchen und Jungen der Hirschauer Mittelschule hatten im Unterricht eine ganze Palette von Weihnachtsgeschenken f├╝r die Bewohner*innen des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara gefertigt. FOLin Elfriede Scharl (Mitte) ├╝bereichte sie an Heimleiterin Astrid Geitner (l.) und Gerontotherapeutin Anita Dobmeier (r.). Beide bedankten sich mit herzlichen Worten f├╝r die Pr├Ąsente, die ihren Platz im Heim finden werden. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Die M├Ądchen und Jungen der Hirschauer Mittelschule hatten im Unterricht eine ganze Palette von Weihnachtsgeschenken f├╝r die Bewohner*innen des BRK Seniorenwohn- und Pflegeheims St. Barbara gefertigt. FOLin Elfriede Scharl (Mitte) ├╝bereichte sie an Heimleiterin Astrid Geitner (l.) und Gerontotherapeutin Anita Dobmeier (r.). Beide bedankten sich mit herzlichen Worten f├╝r die Pr├Ąsente, die ihren Platz im Heim finden werden.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz