zurück zur Übersicht

Nachricht vom 12.02.2022 Sonstiges

Standkonzert zum 80. Geburtstag fĂŒr Norbert Allwang.

Noch immer leidenschaftlicher Musiker.

Ehenfeld (Bericht von Fritz Dietl )  Bei guter Gesundheit konnte Norbert Allwang seinen 80. Geburtstag im Kreise seiner Familie und Freunden feiern.

Der Jubilar wurde am 7. Februar 1942 in NĂŒrnberg geboren. Seinen leiblichen Vater hat er nie kennen gelernt, da dieser im Krieg gefallen war.

Mit 2 Jahren zog er mit seiner Mutter nach Kaltenbrunn zur Oma. Dort heiratete seine Mutter spĂ€ter Johann Kraus. Er bekam noch 2 Geschwister. Sein Stiefvater war Musiker und fĂŒhrte Norbert bereits in jungen Jahren an das Musizieren heran. Sein erstes Instrument war die Geige, worauf das Tenorhorn und die Trompete folgten. Mit 15 Jahren war er bereits Mitglied der „Blaskapelle Bock“ in Kaltenbrunn. SpĂ€ter sorgte er mit der „Kapelle Wildner“ und dem „Eichelbach Trio“ auf vielen Festen, BĂ€llen und Geburtstagen fĂŒr musikalische Unterhaltung.

Ab 1984 spielte er in der „Ehenbachtaler Trachtenkapelle“ in Schnaittenbach, damals unter der Leitung von Andreas Bergmann. Seit vielen Jahren ist er nun selbst Leiter dieser Kapelle und immer noch als Musikant aktiv. Zu seiner großen Freude haben zwei seiner Enkelkinder ebenfalls Spaß an der Musik und spielen Trompete.

1968 heiratete er Maria List aus Kindlas. Aus dieser Ehe gingen zwei Söhne, eine Tochter und vier Enkelkinder hervor. Das Ehepaar lebt im eigenen Haus, in dem auch der Ă€lteste Sohn Norbert mit seiner Familie wohnt. 2013 verunglĂŒckte sein jĂŒngerer Sohn Tobias bei einem Autounfall tödlich.

Norbert Allwang war Fuhrunternehmer, hatte einen Baggerbetrieb und war auch gelegentlich als Busfahrer aktiv.

Mit dem Bus begleitete er auch seit 1972 die Wallfahrer von Kaltenbrunn nach GĂ¶ĂŸweinstein und seit 1990 die Teilnehmer der „Musikanten-Wallfahrt“ zur Wallfahrtskirche Kappl, bei Waldsassen.

Corona-bedingt konnten viele GeburtstagsgrĂŒĂŸe nur per Post oder Telefon ĂŒbermittelt werden. Zu seiner Überraschung und grĂ¶ĂŸten Freude fanden sich zu seinem runden Geburtstag viele Musikanten und WeggefĂ€hrten in seinem großen Garten ein, hier gab es keine Abstandsprobleme, um ihm bei einem Standkonzert ein GeburtstagsstĂ€ndchen zu spielen.

 - Foto von Fritz DietlFoto: Fritz Dietl

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Fritz Dietl