zurück zur Übersicht

Nachricht vom 24.02.2022 Vereine

F├Ârderverein zeigt sich sehr spendabel

Schnaittenbach (Bericht von Werner Schulz)  Seit Mai 2019 gibt es an der Grund- und Mittelschule Schnaittenbach einen F├Ârderverein. Er bewies einmal mehr, dass Schulleitung, Lehrkr├Ąfte und Kinder auf seine Unterst├╝tzung z├Ąhlen k├Ânnen.

Zweck des Vereins ist die F├Ârderung der Erziehung und Bildung der Sch├╝ler durch verst├Ąrkte Zusammenarbeit zwischen Eltern, Sch├╝lern, ehemaligen Sch├╝lern, Lehrern, Firmen und interessierten B├╝rgern. So hei├čt es in der Vereinssatzung. Dass man diesem Auftrag gerecht wird, untermauerte ein Ortstermin von Vereinsverantwortlichen mit den Akteuren an der Schule. Seit der Vereinsgr├╝ndung wurde bereits Vieles in die Tat umgesetzt. Neueste Errungenschaft sind in diesem Schuljahr Bauk├Ąsten der Firma Lego. Diese k├Ânnen sowohl im Sachunterricht der Grundschule als auch im Informatikunterricht der Mittelschule eingesetzt werden, um die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler an das Programmieren heranzuf├╝hren. So k├Ânnen sie lernen, Aufgaben und Probleme so aufzubereiten, dass der Computer helfen kann, diese zu bew├Ąltigen. Der F├Ârderverein hat der Schule insgesamt vier solcher Programmiersets zur Verf├╝gung gestellt und daf├╝r wiederum ├╝ber 1000 EUR in die Hand genommen. Erfreulich sei, so Rektorin Michaela Bergmann, dass man an die Fa. Conrad herangetreten sei und diese sich sofort bereiterkl├Ąrt habe, zwei weitere Bauk├Ąsten zu finanzieren. Die Schulleiterin dankte bei dieser Gelegenheit der Firma f├╝r diese beachtliche Spende. Zwei Lego-Sets konnte die Schule aus dem Haushaltsbudget der Stadt anschaffen, sodass die Schule nun ├╝ber insgesamt acht Sets verf├╝gt.

Die Schulleiterin erl├Ąuterte, dass Lego f├╝r verschiedene Altersstufen Bauk├Ąsten entwickelt habe. Die Sets ÔÇ×LEGO Education SPIKE EssentialÔÇť regen Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler dazu an, MINT-Konzepte (aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften, Technik) zu erforschen und gleichzeitig ihre sprachlichen, mathematischen sowie sozialen und emotionalen F├Ąhigkeiten weiterzuentwickeln. Jeder Baukasten enth├Ąlt vier Minifiguren mit individuellen Pers├Ânlichkeiten. Sie fungieren als Geschichtenerz├Ąhler, um das Probleml├Âsen f├╝r alle Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler greifbar und begreifbar zu machen. Die einfach zu bedienende Hardware des Sets umfasst einen intelligenten Hub mit zwei Anschl├╝ssen, zwei kleine Motoren, eine Lichtmatrix und einen Farbsensor. Durch Programmierung des Hubs mithilfe von symbol- und textbasierten Bl├Âcken werden die Modelle der Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler zum Leben erweckt. Mit einem Baukasten k├Ânnen jeweils zwei Kinder gemeinsam an einem Problem arbeiten und beispielsweise ein H├Âhlenfahrzeug mit Lichtsensor bauen und programmieren. ÔÇ×Diese Lego-Sets sind im wahrsten Sinne des Wortes ein weiterer Baustein unserer herausragenden F├Ârderung der digitalen BildungÔÇť, hob Michaela Bergmann hervor.

Studienr├Ątin Silke Saller, Beisitzerin des F├Ârdervereins, erkl├Ąrte, dass seit diesem Schuljahr die Klassen 7 und 8 als iPad-Klassen gef├╝hrt werden. ├ťber den Digitalpakt, ein F├Ârderprogramm des Bundes, wurden die Sch├╝lerinnen und Sch├╝ler mit Tablet-PCs ausgestattet. Der F├Ârderverein habe dazu jedem Sch├╝ler eine H├╝lle mit Tastatur zur Verf├╝gung gestellt. So sei ein umfassender Gebrauch im Unterricht und daheim m├Âglich. ├ťber 1 400 Euro habe der F├Ârderverein daf├╝r ausgegeben, so Saller.

Kassier Caroline Wagner unterstrich, welch wichtige Unterst├╝tzung der F├Ârderverein leisten k├Ânne. Wer dazu etwas beisteuern wolle, k├Ânne dies f├╝r nur 12 EUR Jahresbeitrag tun. Auch einmalige Spenden seien m├Âglich. Interessenten k├Ânnten sich einfach telefonisch im Sekretariat der Schule (Tel: 09622-70260) melden. Schriftf├╝hrer und zweiter B├╝rgermeister Uwe Bergmann dankte abschlie├čend dem gesamten Vorstand f├╝r die gute Zusammenarbeit mit Schule und Schulleitung. Er lobte die harmonische Kooperation zwischen Elternbeirat und F├Ârderverein, sowie die Unterst├╝tzung des F├Ârdervereins zum Wohle der Schulkinder. Beispielsweise sei die allj├Ąhrliche K├╝chelaktion zur Allerweltskirwa mittlerweile ein gro├čer Erfolg geworden.

Einmal mehr spendabel zeigte sich der F├Ârderverein der Grund- und Mittelschule Schnaittenbach. Gut 2 400 Euro kosteten die Lego-Bauk├Ąsten und Tablet-PCs, die den Kindern nun zur Verf├╝gung stehen. Bei der ├ťbergabe: Erwachsene v.l.: Studienr├Ątin Silke Saller, Schatzmeisterin Caroline Wagner, Rektorin Michaela Bergmann, 2. B├╝rgermeister und Schriftf├╝hrer Uwe Bergmann, Kinder v.l.: Luise Casper, Pia Gr├Ą├čmann und Kimberly Anderson. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Einmal mehr spendabel zeigte sich der F├Ârderverein der Grund- und Mittelschule Schnaittenbach. Gut 2 400 Euro kosteten die Lego-Bauk├Ąsten und Tablet-PCs, die den Kindern nun zur Verf├╝gung stehen. Bei der ├ťbergabe: Erwachsene v.l.: Studienr├Ątin Silke Saller, Schatzmeisterin Caroline Wagner, Rektorin Michaela Bergmann, 2. B├╝rgermeister und Schriftf├╝hrer Uwe Bergmann, Kinder v.l.: Luise Casper, Pia Gr├Ą├čmann und Kimberly Anderson.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz