zurück zur Übersicht

Nachricht vom 24.02.2022 Rathaus

Spielplatz Ziegelh├╝tte erweitern

Hirschau (Bericht von Gerhard Fleischmann)  Sehr gut angenommen wird der neu gestaltete Spielplatz an der Lessing/Schillerstra├če. Nachdem daneben ein f├╝r eine Erweiterung vorgesehenes Grundst├╝ck zur Verf├╝gung steht, brachte die Verwaltung einen Gestaltungsvorschlag mit Gesamtkosten von etwa 40000 Euro ein.

Rudolf Wild als direkter Anlieger hielt wegen der sehr guten Nutzung die Ausstattung mit einem WC f├╝r erforderlich. Auch die Ausstattung mit einer Seilbahn wurde angesprochen. Daf├╝r m├╝sste wohl die Hecke, die das Grundst├╝ck derzeit teilweise weg und auch mehr L├Ąrm w├Ąre wohl zu erwarten. Ein Pavillon und auch ein Grillplatz k├Ânnten das Angebot abrunden, war zu h├Âren. Die Ausschussmitglieder hielten eine Erweiterung f├╝r sinnvoll allerdings sind noch offene Fragen zu kl├Ąren.

Schon ├Âfter besch├Ąftigte sich der Ausschuss mit dem noch nicht ganz erschossenen Baugebiet ÔÇ×Hirschau OstÔÇť an der Kohlberger Stra├če. Es liegt eine Bauanfrage vor, allerdings m├╝sste dann die Erschlie├čung teilweise oder ganz fertig gestellt. F├╝r die ├╝brigen sieben Grundst├╝cke liegt derzeit kein Bauinteresse vor. Thomas Dotzler vom Bauamt legte nun eine deutlich g├╝nstigere Erschlie├čungsvariante f├╝r den Kanalbereich vor. Man k├Ânne ├╝berlegen lediglich zwei Stichkan├Ąle f├╝r Schmutzwasser zu bauen das Regenwasser nicht in den Kanal zu leiten, es k├Ânnte dann auf den Grundst├╝cken versickern. Damit w├Ąre der Leitungsdurchmesser deutlich geringer, die Problematik mit dem ung├╝nstigen Gef├Ąlle w├╝rde geringer, man k├Ânne etwa 100.000 Euro einsparen und die Erschlie├čung sogar aufteilen. Schlie├člich einigte man sich darauf einen Plan f├╝r die gesamte Resterschlie├čung erstellen zu lassen und dann zu entscheiden ob der in einem Zug umgesetzt werden soll. Dann k├Ânnte der Bauinteressent sein Vorhaben angehen.

Im Zuge des Aufbaus eines elektronischen ├Ârtlichen Stra├čen- und Wegekatasters waren zahlreiche meist redaktionelle ├änderungen vorzunehmen. Umwidmungen stehen durch den Wegfall der oberen Hauptstra├če in der Innenstadt an. Ver├Ąnderungen sind auch am Glaserweg zwischen Forst- und Lerchenstra├če n├Âtig.

Wolfgang Bosser schilderte, dass durch die Verlegung der Stomzuleitung von der PV-Anlage am Bergr├╝cken bei Kindlas hinunter zum Einspeisepunkt an der Stra├če wegen der schlechten Witterung enorme Gel├Ąndesch├Ąden entstanden seien. Man war einig, dass der urspr├╝ngliche Zustand wieder herzurichten sei. Das sei aber haupts├Ąchlich Angelegenheit der Grundst├╝cksbesitzer und des Investors.

Eine Hecke begrenzt derzeit den Spielplatzbereich an der Lessing/Schillerstra├če. Die Fl├Ąche hinter der Hecke k├Ânnte noch dazu kommen.
 - Foto von Gerhard FleischmannFoto: Gerhard Fleischmann
Eine Hecke begrenzt derzeit den Spielplatzbereich an der Lessing/Schillerstra├če. Die Fl├Ąche hinter der Hecke k├Ânnte noch dazu kommen.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Gerhard Fleischmann