zurück zur Übersicht

Nachricht vom 27.02.2022 Senioren

Zauberer und Hexen besuchen Tagespflege

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Eine gelungene Überraschung gab es fĂŒr die GĂ€ste der SolitĂ€ren Tagespflege St. Barbara am Unsinnigen Donnerstag. „Hokuspokus Krötenschleim, Hirschau soll verzaubert sein. Hex, hex!“ erscholl es plötzlich lautstark draußen vor der Terrasse.

Die Senioren und Seniorinnen wollten natĂŒrlich wissen, wer fĂŒr die Rufe verantwortlich war. Sie eilten – so schnell es ging – an die Terrassenfenster. Draußen hatten sich gut zwei Dutzend MĂ€dchen und Jungen des St. Wolfgang-Kindergartens, kostĂŒmiert als Zauberer und Hexen, zusammen mit ihren Erzieherinnen eingefunden. Die Kinderschar stimmte ein selbst gedichtetes Lied nach der „Vogelhochzeit-Melodie“ an. In dessen „Fidiralala-Refrain“ stimmten die PflegegĂ€ste freudig mit ein. Sie gaben sich auch alle MĂŒhe, die Flugbewegungen der Kleinen nachzuahmen, die zum Abschluss Donikkls Fliegerlied zum Besten gaben. Die stellv. Leiterin Kati Köhler bedankte sich nicht nur mit herzlichen Worten fĂŒr den Überraschungsbesuch, sondern unterstrich ihre Dankesworte mit einer großen Portion Naschsachen fĂŒr die Kinder.

Eine gelungene Überraschung gab es fĂŒr die GĂ€ste der SolitĂ€ren Tagespflege St. Barbara am Unsinnigen Donnerstag. DafĂŒr sorgten die als Zauberer und Hexen kostĂŒmierten Kleinen des St. Wolfgang-Kindergartens. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Eine gelungene Überraschung gab es fĂŒr die GĂ€ste der SolitĂ€ren Tagespflege St. Barbara am Unsinnigen Donnerstag. DafĂŒr sorgten die als Zauberer und Hexen kostĂŒmierten Kleinen des St. Wolfgang-Kindergartens.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz