zurück zur Übersicht

Nachricht vom 04.03.2022 Vereine

Serviceclubs sammeln f├╝r Notleidende in der Ukraine

Amberg-Sulzbach (Bericht von Uschald-PR Amberg )  Die ersch├╝tternden Bilder aus der Ukraine veranlassen auch Round Table Amberg und Amberg-Sulzbach sowie den Amberger LadiesÔÇś Circle zu gemeinsamen Aktionen, um Spenden f├╝r den ÔÇ×Freunde helfen KonvoiÔÇť zu sammeln. Dazu stehen die drei Clubs an diesem und am kommenden Samstag auf der Krambr├╝cke. Der Damenclub sammelt zudem ebenfalls am Samstag vor dem Edeka-Markt Wiesmeth in der Pfistermeisterstra├če gezielt Sachspenden.

An beiden Samstagen bitten die drei Clubs auf der Krambr├╝cke in Amberg von 9 bis 16 Uhr gemeinsam um Geldspenden, mit denen gezielt medizinische Utensilien f├╝r Kriegsopfer in der Ukraine besorgt werden sollen. Die Hilfsg├╝ter werden in Polen an der Grenze an bekannte Partner direkt vor Ort ├╝bergegeben, die laufend aktualisierte Bedarfslisten ├╝bermitteln.

Bereits seit mehreren Jahren pflegen die Tabler enge Kontakte in die Ukraine, wohin jedes Jahr Weihnachtsp├Ąckchen mit einem eigenem Konvoi gefahren werden. Somit kann nach eigenen Angaben eine zielgenaue, bedarfsgerechte und langfristige Unterst├╝tzung sichergestellt werden.

Nach einem ersten privaten Transport eines aus der Ukraine stammenden freiwilligen Helfers lieferten die Tabler Manuel Kraus und Dominik Lenz von RT 235 Amberg-Sulzbach mit einem prall gef├╝llten LKW bereits in dieser Woche medizinische Hilfsg├╝ter an der Grenze Polen/Ukraine ab. Parallel dazu machten sich weitere Helfer und Helferinnen aus ganz Deutschland auf den Weg, einige LKW stehen noch bereit und sind abfahrtbereit. ÔÇ×Wir ben├Âtigen aktuell Gro├čspenden aus dem medizinischen Bereich und vor allem Geldspenden, um gezielt medizinisch notwendige Utensilien zu besorgenÔÇť, hei├čt es in einer gemeinsamen Presseinfo der drei Serviceclubs.

Da die gemeinn├╝tzigen Vereine ehrenamtlich arbeiten, fallen keine Verwaltungskosten an und alle Spenden k├Ânnen zu 100 % umgesetzt werden.

Die Damen vom Amberger LadiesÔÇś Circle stehen zudem an diesem Samstag von 10 bis 13 Uhr vor dem Edeka Wiesmeth in der Pfistermeisterstra├če. Sie sammeln dort gezielt Taschenlampen, Batterien, Desinfektionsmittel, Kompressen, Decken, Bandagen, Feuchtt├╝cher, Gl├Ąschen, Babynahrung, Windel, Waschmittel, Binden, Zahnpasta, Zahnb├╝rsten, Seife, Duschgel und Pflaster.

Es wurde eigens ein Spendenkonto eingerichtet: F├Ârderkreis Round Table 235 Amberg-Sulzbach e.V.; Sparkasse Amberg-Sulzbach; IBAN: DE84 7525 0000 0021 3833 10; BIC: BYLADEM1ABG; Verwendungszweck: ÔÇ×UkraineÔÇť; Hinweis zu Spendenquittungen: rt235round-table.de/spenden.

Mitglieder von Round Table 69 Amberg und 235 Sulzbach-Rosenberg sowie die Damen des noch jungen Amberger Serviceclubs ÔÇ×LadiesÔÇś CircleÔÇť werden heute und am kommenden Samstag auf der Krambr├╝cke um finanzielle Hilfe f├╝r die Ukraine bitten. - Foto von MG FotografieFoto: MG Fotografie
Mitglieder von Round Table 69 Amberg und 235 Sulzbach-Rosenberg sowie die Damen des noch jungen Amberger Serviceclubs ÔÇ×LadiesÔÇś CircleÔÇť werden heute und am kommenden Samstag auf der Krambr├╝cke um finanzielle Hilfe f├╝r die Ukraine bitten.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: MG Fotografie