zurück zur Übersicht

Nachricht vom 04.04.2022 Politik

CSU-Kuchenverkaufsaktion f├╝r Ukraine-Fl├╝chtlinge voller Erfolg

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Gut ein dutzend Fl├╝chtlinge aus der Ukraine hat bereits in Hirschau Aufnahme in Privathaushalten gefunden. In allern├Ąchster Zukunft werden in der Kaolinstadt weitere 24 Gefl├╝chtete erwartet, die im Josefshaus untergebracht werden.

Die Ortsverb├Ąnde der Frauen Union sowie der CSU Hirschau, Ehenfeld und Massenricht stellten unter der Regie von Stadtr├Ątin Michaela Meier am Samstag ihre Solidarit├Ąt mit den Gefl├╝chteten mit einer Kuchenverkaufsaktion unter Beweis. Die B├Ąckerinnen und B├Ącker aus den FU- bzw. CSU-Reihen hatten daf├╝r 20 Kuchen ÔÇô trocken wie fruchtig ÔÇô und 200 K├╝cheln gebacken. Ab 10 Uhr herrschte am von den FU-Frauen bedienten Verkaufsstand auf dem EDEKA-Parkplatz Hochbetrieb. Nahezu alle Kund*innen ├╝bten scharfe Kritik am russischen Pr├Ąsidenten Putin. Er sei f├╝r den Tod tausender unschuldiger Menschen und die Not von Millionen Fl├╝chtlingen verantwortlich und sollte daf├╝r zur Rechenschaft gezogen werden. Um 15.30 Uhr war das letzte St├╝ckchen Kuchen an den Mann bzw. die Frau gebracht. Michaela Meier und 2. B├╝rgermeisterin B├Ąrbel Birner konnten sich ├╝ber den stattlichen Erl├Âs von 885,50 Euro freuen, der von den Mitgliedern der CSU-Stadtratsfraktion noch aufgestockt werden soll. Der Erl├Âs kommt in vollem Umfang den Ukraine-Fl├╝chtlingen zugute, die in Hirschau untergebracht sind bzw. werden.

Zu einem vollen Erfolg wurde die von Stadtr├Ątin Michaela Meier (l.) organisierte FU- bzw. CSU-Kuchenverkaufsaktion zugunsten der Ukraine-Fl├╝chtlinge. Sie erbrachte am Samstag den stattlichen Erl├Âs von 885,50 Euro. Mit im Bild: 2. B├╝rgermeisterin B├Ąrbel Birner (r.) und Kundin Pfarrgemeinder├Ątin Michaela Fellner (Mitte). - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Zu einem vollen Erfolg wurde die von Stadtr├Ątin Michaela Meier (l.) organisierte FU- bzw. CSU-Kuchenverkaufsaktion zugunsten der Ukraine-Fl├╝chtlinge. Sie erbrachte am Samstag den stattlichen Erl├Âs von 885,50 Euro. Mit im Bild: 2. B├╝rgermeisterin B├Ąrbel Birner (r.) und Kundin Pfarrgemeinder├Ątin Michaela Fellner (Mitte).

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz