zurück zur Übersicht

Nachricht vom 15.06.2022 Vereine

„Hüttenschützen“ feiern ihr 50. Gründungsfest

Massenricht (Bericht von Fritz Dietl )  Die „HĂĽttenschĂĽtzen“ sind ein Aktivposten im Vereinsleben Massenrichts. Mit vielen unterschiedlichen Veranstaltungen nehmen sie einen wichtigen Platz im gesellschaftlichen Leben des Ortes ein. Sportlich ist der SchĂĽtzenverein weit ĂĽber die Grenzen des SchĂĽtzengaus Sulzbach-Rosenberg hinaus aktiv. Im Jahr 2000 trat mit Andreas Bauer, erstmals ein Mitglied der HĂĽttenschĂĽtzen, bei einer Deutschen Meisterschaft an. Seitdem haben immer wieder Jugendliche die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geschafft. Mit Julia Helgert hat der Verein dort auch einen „Dauergast“.

Seit den 1980er Jahren werden regelmäßig „Schnupperschießen“ veranstaltet,bei denen immer wieder Nachwuchs-Talente entdeckt werden. Den jugendlichen Mitgliedern wird die Schießausrüstung kostenlos zur Verfügung gestellt. Bis zum 12. Lebensjahr müssen sie auch keinen Mitgliederbeitrag zahlen.

Am Sonntag, 19. Juni, feiern die „Hüttenschützen“ ihr 50-jähriges Gründungsfest. Um 8.30 Uhr, ist vor der Rödlaser Hütte, Aufstellung zum Kirchenzug, der um 8.45 Uhr mit den „Dagesteiner Musikanten“ zur Rödlaser Kapelle startet. Dort beginnt um 9 Uhr der Festgottesdienst mit Pfarrer Johann Hofmann ( bei schlechtem Wetter in der Dorfkirche St. Josef, Massenricht). Danach ist Frühschoppen auf dem Festplatz vor der Rödlaser Hütte, ebenfalls musikalisch gestaltet von den „Dagesteiner Musikanten“. Zum Mittagessen gibt es Braten und Hähnchen. Bei schlechtem Wetter findet der weltliche Teil in der Rödlaser Hütte statt.

Um 14 Uhr folgt die Ehrung der Gründungsmitglieder und der 40- bzw. 25-jährigen Mitgliedschaften. Für das leibliche Wohl gibt es Kaffee und Kuchen sowie Speisen vom Grill. Die musikalische Gestaltung übernehmen „Die Allerscheynst´n“.

Nach zwei Jahren endlich wieder Schießsport. Erste Königsproklamation nach Corona, am 25, März 2022. Rechts Schützenmeisterin Anita Zirnig, die seit 2011 die „Hüttenschützen Massenricht“ führt.  - Foto von Fritz DietlFoto: Fritz Dietl
Nach zwei Jahren endlich wieder Schießsport. Erste Königsproklamation nach Corona, am 25, März 2022. Rechts Schützenmeisterin Anita Zirnig, die seit 2011 die „Hüttenschützen Massenricht“ führt.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Fritz Dietl