zurück zur Übersicht

Nachricht vom 17.11.2022 Rathaus

Krabbelkinder teilen wie St. Martin

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Einige Jahre ist es her, dass in der Pfarrei Mari√§ Himmelfahrt ein Krabbelgottesdienst gefeiert wurde. Die Wiederbelebung der Eltern-Kind-Gruppe nahmen Gemeindereferentin Barbara Schlosser und EKG-Leiterin Lisamarie Schmidl zum Anlass, von nun an auch wieder Andachten f√ľr Kinder im Alter bis sechs Jahren anzubieten. Mehr als 30 Kleinkinder kamen mit ihren Familien zum ersten Gottesdienst im Altarraum der Stadtpfarrkirche zusammen. Passend zum Martinstag am 11. November stand der erste Gottesdienst unter dem Motto ‚ÄěTeilen wie St. Martin‚Äú. Barbara Schlosser erz√§hlte den Kindern anhand eines Bilderkinos auf Leinwand, welch besonderer Mensch der Heilige Martin war: seinen Reichtum behielt der Soldat nicht f√ľr sich, sondern teilte ihn mit den √Ąrmsten der Gesellschaft. Dass auch die Kleinsten bereitwillig teilen, stellten sie gleich unter Beweis. Jeweils zwei Kinder bekamen ein kleines Martinsweckerl geschenkt, das sie sich noch in der Kirche gemeinsam schmecken lie√üen. Im Anschluss an die Andacht zogen die Familien mit ihren bunten Laternen und unter fr√∂hlichem Gesang einmal √ľber den Hirschauer Marktplatz. Bei ihrer R√ľckkehr auf den Bischof-B√∂sl-Platz erwartete die Familien bereits der helle Schein eines Martinsfeuers. Bei einer Tasse w√§rmenden Kinderpunschs, organisiert von der Eltern-Kind-Gruppe unter der Leitung von Lisamarie Schmidl, und anregenden Gespr√§chen klang der Abend gem√ľtlich aus. Die Organisatorinnen freuten sich √ľber das gro√üe Interesse und die rege Teilnahme an der Krabbelgottesdienst-Premiere. Eine n√§chste Andacht ist bereits in Planung. Sie findet am 17. Dezember um 16 Uhr statt. Hierzu laden Pfarrei und Krabbelgruppe schon jetzt herzlich ein.

Nach mehrj√§hriger Pause feierten √ľber 30 Kinder mit ihren Familien auf Initiative von EKG-Leiterin Lisamarie Schmidl und Gemeindereferentin Barbara Schlosser (vorne Mitte) in der Stadtpfarrkirche Mari√§ Himmelfahrt wieder ein Krabbelgottesdienst. Am 11. November stand er unter dem Motto ‚ÄěTeilen wie St. Martin‚Äú. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Nach mehrj√§hriger Pause feierten √ľber 30 Kinder mit ihren Familien auf Initiative von EKG-Leiterin Lisamarie Schmidl und Gemeindereferentin Barbara Schlosser (vorne Mitte) in der Stadtpfarrkirche Mari√§ Himmelfahrt wieder ein Krabbelgottesdienst. Am 11. November stand er unter dem Motto ‚ÄěTeilen wie St. Martin‚Äú.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz
Foto: Werner Schulz