zurück zur Übersicht

Nachricht vom 29.11.2022 Politik

CSU spendet Krippenausstellungserl√∂s f√ľr Eltern-Kind-Gruppe

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Zum 24. Mal pr√§sentierte der CSU-Ortsverband im Rahmen des Hirschauer Weihnachtsmarktes im Rathaus eine Krippenausstellung. Chef-Organisator Stadtrat Martin Merkl konnte sich √ľber einen Rekordbesucherandrang freuen.

Zwei Tage herrschte dichtes Gedr√§nge in Erdgeschoss des Rathauses. Dort gab es f√ľr die Besucher 29 liebe- und phantasievoll gestaltete Krippen zu bewundern. Die elf Aussteller Klaus Berg, Hugo Stark, Andreas R√∂sch, Adolf Schmid, Peter Leitsoni, Veronika Lipp, Valentina Lipp, Reinhold Birner, Martin Merkl (alle Hirschau) sowie Gregor Fritsch (Amberg) und Helmut Pl√∂√ül (Poppenricht) hatten heimatliche, alpenl√§ndische und orientalische Krippen aufgebaut, die in unterschiedlichen Bauarten gefertigt waren. Den Krippenfreunden und den Helfern aus den Reihen des CSU-Ortsverbandes galt Merkls besonderer Dank.

Wie immer hatten die Besucher keinen Eintritt zu entrichten, sondern wurden um freiwillige Spenden gebeten. Am Ende befanden sich 300 Euro im bereit gestellten Sparschweinchen. Auch nach der 24. Ausstellung blieb der CSU-Ortsverband der Tradition treu, den Erl√∂s einer gemeinn√ľtzigen Einrichtung zukommen zu lassen. Dieses Mal kam er der erst vor wenigen Wochen wiederbelebten Eltern-Kind-Gruppe zugute. Martin Merkl betonte, dass die CSU mit dem Erl√∂s - wie in den Vorjahren ‚Äď bewusst eine √∂rtliche Einrichtung bedenken wollte. Zusammen mit Orts und Fraktionsvorsitzendem Florentin Siegert √ľbergab Merkl die 300-Euro-Spende an Lisamarie Schmidl, der Leiterin der Krabbelgruppe. Sie freute sich sehr und bedankte sich im Namen aller Familien der EKG f√ľr die gro√üz√ľgige Finanzspritze. Vom Spendenbetrag werde zum einen ein T√ľrschutz-Gitter angeschafft. Es soll die Kinder im Garderobenbereich des Gruppenraumes vor einem Sturz von der Treppe bewahren. Dar√ľber hinaus investiere die EKG in vielf√§ltige Spielmaterialien wie ein Krabbeltunnel oder elementare Klangerzeuger, die besonders die kleinsten Teilnehmer der Krabbelgruppe in ihrer Entwicklung anregen und f√∂rdern sollen.

Rekordverdächtig war der Besuch der Krippenausstellung, die der CSU-Ortsverband zum 24. Mal im Erdgeschoss des Rathauses präsentierte. Die eingegangenen Spenden in Höhe von 300 Euro kommen der von Lisamarie Schmidl wiederbelegten Eltern-Kind-Gruppe zugute. V. l.: Ausstellungsorganisator Stadtrat Martin Merkl, Eltern-Kind-Gruppen-Leiterin Lisamarie Schmidl sowie CSU-Orts- und Fraktionsvorsitzender Florentin Siegert. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Rekordverdächtig war der Besuch der Krippenausstellung, die der CSU-Ortsverband zum 24. Mal im Erdgeschoss des Rathauses präsentierte. Die eingegangenen Spenden in Höhe von 300 Euro kommen der von Lisamarie Schmidl wiederbelegten Eltern-Kind-Gruppe zugute. V. l.: Ausstellungsorganisator Stadtrat Martin Merkl, Eltern-Kind-Gruppen-Leiterin Lisamarie Schmidl sowie CSU-Orts- und Fraktionsvorsitzender Florentin Siegert.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz