zurück zur Übersicht

Nachricht vom 19.02.2023 Rathaus

Weltrekordler verewigen sich im Goldenen Buch

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Seit Samstag, 11. Februar, ist Hirschau Weltrekordstadt. 1197 Maschkerer marschierten als weltweit gr├Â├čte Polon├Ąse durch die Innenstadt. Zu verdanken ist dies der Faschingsgesellschaft Narrhalla mit ihrer Pr├Ąsidentin Regina Merkl.

B├╝rgermeister nahm das triumphale Ereignis zum Anlass, Regina Merkl mit den beiden Prinzenpaaren Markus I. und Michaela I. sowie Benedikt I. und Janina I., dem Elferrat, den Hofdamen und den Kinder-, Jugend- und Prinzenpaaren zum Eintrag in das Goldene Buch der Stadt in den Sitzungssaal einzuladen. Mit von der Partie waren auch die stellvertretenden B├╝rgermeister B├Ąrbel Birner und Hermann Gebhard sowie einige Eltern der Gardekinder, die sich die Zeremonie nicht entgehen lassen wollten. Das Stadtoberhaupt war voll des Lobes f├╝r die gro├če Narrhallesenfamilie. Bei der Gr├╝ndung der Kindergarde vor neun Jahren habe er gesagt, dass Regina Merkl damit ein zartes Pfl├Ąnzchen gepflanzt habe und er hoffe, dass daraus ein gro├čer Baum werde. ÔÇ×Jetzt ist es ein ganzer Wald geworden!ÔÇť Es verdiene gro├če Hochachtung, was seit der Gr├╝ndung alles passiert ist und wie schnell die Narrhalla gewachsen ist. Damals gab es eine Kindergarde, heute je eine Kinder-, eine Jugend- und eine Prinzengarde. Letztere seien damals die Kleinen gewesen, heute sind sie die Gro├čen. Die Narrhalla habe sich nicht nur innerhalb der Stadtgrenzen einen Namen gemacht, sondern weit dar├╝ber hinaus. Sie sei ein echtes Aush├Ąngeschild f├╝r die Stadt. Hirschau habe viel Einzigartiges zu bieten ÔÇô den Monte Kaolino zum Sommerskifahren, die Hirschau St├╝ckln, den Kinderfaschingszug und nun den Weltrekord mit der gr├Â├čten Polon├Ąse. Dieser habe Hirschau noch weiter bekannt gemacht, da in vielen ├╝berregionalen Medien dar├╝ber berichtet wurde. Bei den zwischenzeitlichen Faschingsz├╝gen in der Region h├Ątten die dortigen Zuschauer der Narrhalla gr├Â├čten Respekt gezollt. Der Weltrekord habe viele Hirschauer, speziell ihn selbst, stolz gemacht. Die Narrhalla k├Ânne weiterhin auf seine Unterst├╝tzung z├Ąhlen. Die herausragende Leistung sei nur m├Âglich gewesen, weil viele Regina Merkls Idee und Initiative unterst├╝tzt und mit angepackt haben. Daher d├╝rften sich alle ins Goldene Besuch eintragen, an erster Stelle die Pr├Ąsidentin. Bevor diese zur Tat schritt dankte sie ihrer ganzen Narrhalla-Familie f├╝r das gro├čartige Miteinander. Alles habe zwar viel Arbeit, aber noch mehr Freude gemacht. In B├╝rgermeister Falk habe man einen gro├čen Unterst├╝tzer und F├Ârderer. Den Dank daf├╝r hatte sie auf einer Urkunde festgehalten, die sie dem Rathaus-Chef unter kr├Ąftigen ÔÇ×Hirschau OHO-RufenÔÇť ├╝berreichte. Regina Merkls Dankesch├Ân an Werner Schulz f├╝r die hervorragende ├ľffentlichkeitsarbeit unterstrich Prinzessin Michaela I. mit der ├ťberreichung eines Ehrenordens. Der Geehrte hob in seinem Dank die ├╝berragenden Verdienste von Regina Merkl hervor. Sie habe Hirschau aus einem jahrelangen Faschingsdornr├Âschenschlaf wachgek├╝sst und Hirschau wieder zu einer Faschingshochburg gemacht.

Als Anerkennung f├╝r den erfolgreichen Weltrekordversuch durfte sich die Narrhalla-Familie ins Goldene Buch eintragen. V. l.: Prinz Benedikt I., Hofmarschall Martin Merkl, Prinzessin Janina I., B├╝rgermeister Hermann Falk, Pr├Ąsidentin Regina Merkl, Prinz Markus I. und Prinzessin Michaela I. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Als Anerkennung f├╝r den erfolgreichen Weltrekordversuch durfte sich die Narrhalla-Familie ins Goldene Buch eintragen. V. l.: Prinz Benedikt I., Hofmarschall Martin Merkl, Prinzessin Janina I., B├╝rgermeister Hermann Falk, Pr├Ąsidentin Regina Merkl, Prinz Markus I. und Prinzessin Michaela I.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz