zurück zur Übersicht

Nachricht vom 13.03.2023 Vereine

Lions spenden 15.000 Euro fĂĽr "Light For Life"

Landkreis Amberg-Sulzbach (Bericht von Uschald-PR Amberg )  FĂĽnf Jahre lang wird der Lions-Club Amberg-Sulzbach den gemeinnĂĽtzigen Verein Light For Life in Neukirchen bei Sulzbach-Rosenberg finanziell unterstĂĽtzen. Die Mitglieder beschlossen, dem Verein jährlich 3.000 Euro fĂĽr seine Projekte zur VerfĂĽgung zu stellen. Er hat sich zum Ziel gesetzt, entlegene Bergdörfer mit solarbetriebenen Solarleuchten auszustatten.

Das Besondere: Light For Life e.V. entwickelt die Geräte selbst. „Wir sind ein Team von technikbegeisterten Menschen und vereinen das Know-how aus den unterschiedlichsten Bereichen – vom Konstrukteur über den Elektroingenieur bis zum IT-Profi. Mit unserem Wissen möchten wir die Welt ein Stückchen besser machen. Dabei sind wir für jede Unterstützung dankbar“, erläuterten die Vorsitzenden Stefan Preiss und Daniel Salcher bei der ersten Spendenübergabe durch die Lions.

„Wir möchten durch die Nutzung regenerativer Energien Licht in die Regionen der Erde bringen, wo es am dringendsten benötigt wird. Und das nachhaltig und umweltschonend ohne den Verbrauch fossiler Brennstoffe! Denn noch immer gibt es Gegenden, wo Menschen keinen Zugang zu Strom haben“, berichtete Daniel Salcher den Vorstandsmitgliedern des LC Amberg-Sulzbach. Das bedeute unter anderem, dass in diesen Regionen Kinder, die tagsüber auf dem Feld helfen müssen, am Abend keine Chance mehr haben, zu lernen. Dabei sei gerade Bildung der Ausweg aus der Armut.

Das Solar Home System, das in Neukirchen hergestellt wird, besteht aus einer Zentraleinheit, vier LED-Leuchten und einem 20 Wp (Watt peak) Solarmodul. Es liefert genug Licht für eine Familie. Preiss: „Weil wir unsere Systeme selbst konzipieren und fertigen, können wir die Geräte an die Erfordernisse anpassen und sind unabhängig von anderen Herstellern“.

Salcher zufolge möchte der Verein dank der großartigen Spende des Lions-Clubs Amberg-Sulzbach dieses Jahr 20 Systeme in die Region Kalikot im Westen Nepals senden. Kalikot sei einer der zehn ärmsten und unterentwickelsten Distrikte Nepals. „Möglich ist die auf fünf Jahre ausgelegte Unterstützung des Vereins auch durch eine Zuspende des Hilfswerks der deutschen Lions“, stellte Club-Präsident Matthias Hahn bei der Spendenübergabe dankbar fest.

Zur Spendenübergabe brachten Vertreter des Vereins Light For Life ihr Solar Home System mit, bestehend aus einer Zentraleinheit, vier LED-Leuchten und einem 20 Wp (Watt peak) Solarmodul. Von links Lions-Schatzmeister Hans Fürnkäs, die Vereinsvorsitzenden Daniel Salcher und Stefan Preiss sowie Club-Präsident Matthias Hahn. Bild: Uschald - Foto von UschaldFoto: Uschald
Zur Spendenübergabe brachten Vertreter des Vereins Light For Life ihr Solar Home System mit, bestehend aus einer Zentraleinheit, vier LED-Leuchten und einem 20 Wp (Watt peak) Solarmodul. Von links Lions-Schatzmeister Hans Fürnkäs, die Vereinsvorsitzenden Daniel Salcher und Stefan Preiss sowie Club-Präsident Matthias Hahn. Bild: Uschald

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Uschald