zurück zur Übersicht

Nachricht vom 03.04.2023 Vereine

Feuerwehr ist fr├╝heste und mutigste B├╝rgerinitiative

Steiningloh (Bericht von Werner Schulz)  ÔÇ×Die Feuerwehr ist die fr├╝heste und mutigste B├╝rgerinitiative!ÔÇť Ein gro├čes Kompliment f├╝r ihr ehrenamtliches Engagement machte 2. B├╝rgermeisterin B├Ąrbel Birner den Steiningloher und Urspringer Feuerwehrleuten bei ihrer Generalversammlung.

Dieser war ein vom Hahnbacher Pfarrer Christian Schulz in der Dorfkapelle zelebrierter Gedenkgottesdienst f├╝r die verstorbenen Mitglieder vorausgegangen. Mit interessanten Zahlen wartete Vorstand Michael Pfab im Kirwastodl zu Beginn seines Jahresr├╝ckblicks auf. Demnach z├Ąhlt der Feuerwehrverein 87 Mitglieder, davon 29 aktive, 10 passive und 47 f├Ârdernde. Ein echter Lichtblick sei die neu gegr├╝ndete Kinderfeuerwehr. Das Interesse daf├╝r sei erfreulich gro├č. Neun Kinder treffen sich unter den Fittichen von Christina Pfab, Katrin Schmidl und Peter Pfab. Sie besch├Ąftigen sich mit Themen wie z.B. dem Absetzen eines Notrufs, den Bestandteilen eines Feuerwehrautos und dem Schlauchrollen. Da einige Kinder die Altersgrenze zur Jugendfeuerwehr erreichen, wolle man mit deren Neuaufbau beginnen. Zufrieden zeigte sich Pfab mit der Nutzung des Gemeinschaftshauses und des Kirwastodls. ├ťber die 2022 wieder im Normalformat gefeierte Stodlkirwa zeigte er sich genauso erfreut wie ├╝ber das Helferessen und die drei Hochzeiten, bei denen die Feuerwehrler Spalier standen. Heuer soll die Stodlkirwa am Wochenende 15./16. Juli ├╝ber die B├╝hne gehen. Noch nicht endg├╝ltig terminiert seien das Johannisfeuer und die Winterwanderung. Von vier Eins├Ątzen hatte Kommandant Ludwig Fischer zu berichten. Dreimal sei die Wehr zu Verkehrsunf├Ąllen auf der Staatsstra├če 2238 von Hirschau nach Amberg ausger├╝ckt. Im Dezember gab es einen Garagenbrand in Steiningloh zu l├Âschen. Die Aktiven h├Ątten allmonatlich ihre ├ťbungen abgehalten. Geselliger H├Âhepunkt sei der Bowling-Abend zum Jahresabschluss gewesen. Die unter Leitung des neuen Kommandanten Josef Giehrl durchgef├╝hrten Neuwahlen ergaben folgende Ergebnisse: 1. Vorstand: Michael Pfab, 2. Vorstand: Michael Schulze, 1. Kassier: Martin Amann, 2. Kassier: Sandro Strazzacappa, Schriftf├╝hrerin: Silvia Breit, Kassenpr├╝fer: Peter Pfab, Kathrin Schmidl, Beisitzer Gemeinschaftshaus: Gerhard Pfab, Beisitzer: Andreas Fischer, Georg Pfab, Vereinsdiener: Georg Fischer, Fahnensektion: Wolfgang Fischer, Benedikt Lederer.

2. B├╝rgermeisterin B├Ąrbel Birner gratulierte der neuen Vorstandschaft und dankte allen daf├╝r, Verantwortung zu ├╝bernehmen. Die Freiwillige Feuerwehr sei ein unverzichtbarer Bestandteil des Rettungswesens und dar├╝ber hinaus ein wichtige Einrichtung f├╝r den Zusammenhalt der Dorfgemeinschaft. Die Stadt werde weiterhin ein offenes Ohr f├╝r die Belange der Wehr haben. Das Gemeinschaftshaus der Steiningloher-Urspringer Wehr sei ein echtes Schmuckst├╝ck.

Die neue Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Steiningloh-Urspring (v. l.): Wolfgang Fischer, Benedikt Lederer, Georg Pfab, Andreas Fischer, stellv. Kommandant Quirin Stauber, Sandro Strazzacappa, Martin Amann, 1. Vorstand Michael Pfab, Silvia Breit, 2. Vorstand Michael Schulze, Peter Pfab, Fischer Georg, 1. Kommandant Josef Giehrl und Kathrin Schmidl - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Die neue Vorstandschaft der Freiwilligen Feuerwehr Steiningloh-Urspring (v. l.): Wolfgang Fischer, Benedikt Lederer, Georg Pfab, Andreas Fischer, stellv. Kommandant Quirin Stauber, Sandro Strazzacappa, Martin Amann, 1. Vorstand Michael Pfab, Silvia Breit, 2. Vorstand Michael Schulze, Peter Pfab, Fischer Georg, 1. Kommandant Josef Giehrl und Kathrin Schmidl

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz