zurück zur Übersicht

Nachricht vom 01.06.2023 Kirchen

Feuer und Flamme f├╝r Jesus sein - Firmung in Hirschau

Hirschau (Bericht von Fritz Dietl )  Am Pfingstsamstag wird traditionell in den Pfarreiengemeinschaften Hirschau-Ehenfeld und Schnaittenbach-Kemnath am Buchberg das Sakrament der Firmung gespendet. In diesem Jahr war der Festgottesdienst in der Stadtpfarrkirche Mari├Ą Himmelfahrt in Hirschau. Mit Glockengel├Ąut zogen die Pfarrer Johann Hofmann, Josef Irlbacher, Pfarrvikar Sylvester und Ruhestandspfarrer BGR Konrad Kummer, sowie Pastoralreferent Stefan Dotzler und Gemeidereferentin Barbara Schlosser, zusammen mit dem Hauptzelebranten Weihbischof Dr. Josef Graf, in das vollbesetzte Gotteshaus ein. Dass die Zusammenarbeit der vier Pfarreien schon gut klappt, zeigte auch der f├╝r dieses Fest gegr├╝ndete Projektchor, mit S├Ąngerinnen und S├Ąngern aus allen Teilen der beiden Pfarreiengemeinschaften. Er wurde geleitet von Dorothea Meyer aus Ehenfeld und begleitet von Iryna Hermann (Hirschau) an der Orgel. Insgesamt 56 junge Christinnen und Christen, 31 aus Hirschau/Ehenfeld und 25 aus Schnaittenbach/Kemnath, waren mit ihren Paten in die feierlich geschm├╝ckte Kirche gekommen um das Sakrament der Firmung zu erhalten. Weihbischof Graf verstand es nicht nur in seiner Predigt sondern auch immer wieder w├Ąhrend des Gottesdienstes auf die Firmlinge einzugehen und appellierte an sie auch nach der Firmung ihren Glauben zu behalten, sich als Christen zu engagieren und Feuer und Flamme f├╝r Jesus zu sein. Er verdeutlichte ihnen, dass sie nun ganz in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen werden und gab seiner Hoffnung Ausdruck, dass nun gest├Ąrkt mit dem Heiligen Geist, ihr Glaube wachse. Weihbischof Graf sprach die Firmlinge mit ihrem Vornamen an und hatte oft auch ein pers├Ânliches Wort f├╝r sie oder ihre Paten, bei der Firmung.

Nach dem Gottesdienst wurden bei einem Stehempfang, vorbereitet von Pfarrgemeinder├Ąten aus Hirschau und Ehenfeld, Erinnerungsfotos gemacht und der Weihbischof und die einzelnen kirchlichen Mitarbeiter tauschten sich mit den Gottesdienstbesuchern aus. Sonniges Wetter, hervorragend vorgetragener Gesang des Chors und inspirierende Worte des Weihbischofs, dieser besondere Tag im Leben der jungen Christinnen und Christen wird ihnen noch lange in Erinnerung bleiben.

Feierlicher Festgottesdienst in der Hirschauer Stadtpfarrkirche, mit Weihbischof Dr. Josef Graf, der den 56 jungen Christinnen und Christen, das Sakrament der Firmung spendete. - Foto von Fritz DietlFoto: Fritz Dietl
Feierlicher Festgottesdienst in der Hirschauer Stadtpfarrkirche, mit Weihbischof Dr. Josef Graf, der den 56 jungen Christinnen und Christen, das Sakrament der Firmung spendete.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Fritz Dietl
Foto: Fritz Dietl