zurück zur Übersicht

Nachricht vom 06.06.2023 Vereine

Freie Pflegekapazitäten an SEGA melden!

Amberg (Bericht von Uschald-PR Amberg )  Seit 2005 leistet der Verein SEGA e.V. mit kostenlosen Vortragsreihen, Fachtagungen, Bildungsangeboten, Schulungen und verschiedenen Veranstaltungen und Projekten eine wichtige Arbeit f√ľr die Oberpfalz. Im Vordergrund des Engagements von SEGA steht immer die Aufkl√§rungsarbeit, die Entstigmatisierung und ein respektvoller Umgang mit Menschen mit Demenz und anderen gerontopsychiatrischen Krankheitsbildern. Zielgruppe sind Seniorinnen und Senioren, Menschen mit Pflegebedarf und pflegende Angeh√∂rige.

‚Äě2022 engagierten sich im Verein 181 Mitglieder aus der gesamten Oberpfalz. Die Unterst√ľtzung kommt hierbei den psychisch kranken alten Menschen und ihren Angeh√∂rigen, ehrenamtlichen und professionellen Helfern, ambulanten und station√§ren Einrichtungen, Kommunen und vielerlei sonstigen Interessierten zugute,‚Äú stellte Sonja Oleson, die Gesch√§ftsstellenleiterin von SEGA e.V., fest.

Bei der Jahreshauptversammlung gab SEGA-Vorsitzender Dr. Klaus Gebel Mitgliedern und F√∂rderern einen √úberblick √ľber die zur√ľckliegenden Aktivit√§ten. Dabei ging es unter anderem um die kostenlosen Vortragsreihen, die SEGA jedes Jahr mit Kooperationspartner in der Oberpfalz durchf√ľhrt. Gebel erw√§hnte auch die fachliche Begleitung f√ľr das Projekt ALIA der Lars und Christian Engel Stiftung Weiherhammer.

Ein gro√ües Thema waren Pflegenotstand und Tagespflegepl√§tze. So sind einige Einrichtungen √ľberlastet und andere haben noch Kapazit√§ten, was aber Angeh√∂rige und Betroffene oftmals nicht wissen. Auch die √úbersicht, die die SEGA-Koordinationsstelle hat, ist oft nicht aktuell oder vollst√§ndig, da Einrichtungen ihre Kapazit√§t nicht immer weitergeben, hie√ü es. Sonja Oleson: ‚ÄěEs w√§re sch√∂n, wenn uns Anbieter und Einrichtungen regelm√§√üiger ihre Kapazit√§ten mitteilen w√ľrden. Dann k√∂nnten wir schneller und einfacher Menschen mit Hilfebedarf an die entsprechenden Anbieter vermitteln.‚Äú

Zum Thema Einsamkeit gibt es am 26. 6. bei freiem Eintritt im Katholischen Pfarrheim Herz Jesu in Kohlberg einen Vortrag f√ľr Jung und Alt mit dem Thema ‚ÄěZusammen ist man weniger allein? Wege aus der Einsamkeit‚Äú. Die √Ėrtlichkeit ist barrierefrei. Zum 16. Mal wird im K√∂nig-Rupprecht-Saal des Landratsamts in Amberg die SEGA-Fachtag stattfinden. Thema: ‚ÄúAltern im Wandel‚Äú.

Termine zu Veranstaltungen, Schulungen und zu Projekten können auf der Seite www.sega-ev.de abgerufen werden. Infos zur Tagespflege der Schwesternschaft Wallmenich-Haus in Ursensollen gibt es unter www.wallmenichhaus.de

Ein eingespieltes und bew√§hrtes SEGA-Team (von links): Vorstandsmitglied Dr. med. Jens 1. Vorsitzender Dr.med. Klaus Gebel, Vorstandsmitglied Dr. med. Sophie Gebel, 2. Vorsitzender Dr.med. Armin R√ľger und Gesch√§ftsstellenleiterin Sonja Oleson. Bild: Uschald - Foto von UschaldFoto: Uschald
Ein eingespieltes und bew√§hrtes SEGA-Team (von links): Vorstandsmitglied Dr. med. Jens 1. Vorsitzender Dr.med. Klaus Gebel, Vorstandsmitglied Dr. med. Sophie Gebel, 2. Vorsitzender Dr.med. Armin R√ľger und Gesch√§ftsstellenleiterin Sonja Oleson. Bild: Uschald

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Uschald