zurück zur Übersicht

Nachricht vom 13.06.2023 Senioren

Zum Achtzigsten Gratulantenschar bei Ernst Mangelberger

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Vom 1. Juni 1984 bis zum 30. Juni 2003 stand Ernst Mangelberger als Amtsleiter an der Spitze der Hirschauer Stadtverwaltung, der er insgesamt 44 Jahre angeh√∂rte. Am Samstag, 10. Juni, feierte er seinen 80. Geburtstag.

Angesichts seiner herausgehobenen Stellung und seiner Verdienste um die Stadt Hirschau war es selbstverst√§ndlich, dass B√ľrgermeister Hermann Falk die Schar der Gratulanten anf√ľhrte. Er w√ľrdigte die gro√üen Verdienste, die sich der Jubilar w√§hrend seiner mehr als 40-j√§hrigen T√§tigkeit als Rathaus-Bediensteter, davon 19 Jahre als Amtsleiter, f√ľr Hirschau und sein Einwohner erworben hat. Er wisse aus eigener Erfahrung um die mitmenschliche, engagierte und fachlich qualifizierte Arbeit Mangelbergers. Falk scherzhaft: ‚ÄěAls ich 1985 meine Ausbildung bei der Stadtverwaltung begonnen habe, habe ich ehrf√ľrchtig zu meinem Amtsleiter Ernst Mangelberger aufgeschaut.‚Äú Nicht weniger lobende Worte f√ľr die Arbeit des Geburtstagskindes fanden sein Nachfolger als Amtsleiter Walter Majecki und der CSU-Ehrenortsvorsitzende und Vorsitzende des F√∂rderkreises Altenhilfe Werner Schulz. Dem CSU-Ortsverband sei Mangelberger in den 1980/1990-er Jahren mehr als ein Jahrzehnt als Ortsgesch√§ftsf√ľhrer eine gro√üe St√ľtze gewesen, habe 1984 den B√ľrgermeisterwahlkampf f√ľr Helmut R√∂sch ma√ügeblich mitgestaltet. W√§hrend seiner 24-j√§hrigen Stadtratst√§tigkeit habe er Mangelberger als hoch kompetenten und umsichtigen Beamten erlebt. Gemeinsam mit Schriftf√ľhrer und Stadtrat Martin Merkl √ľberbrachte Schulz die Gl√ľckw√ľnsche des F√∂rderkreises Altenhilfe. Mangelberger sei Gr√ľndungsmitglied und dem Verein von 2005 bis 2022 ein zuverl√§ssiger Schriftf√ľhrer gewesen. Er geh√∂rte auch zu den elf Gr√ľndern des Anglervereins. F√ľr diesen gratulierten Ehrenvorstand Klaus Forster, Kassier Robert Dotzler und Gr√ľndungsmitglied Josef Wiesnet. Die Gl√ľckw√ľnsche der Kolpingfamilie √ľberbrachte Kassier Erwin Bauer.

Ernst Mangelbergers Berufslaufbahn begann im November 1958 bei der Firma Conrad. Er hatte eine schwere Knochenmarkserkrankung √ľberwunden, als ihn Senior-Chef Werner Conrad auf Bitten von B√ľrgermeister Willi B√∂sl als Lehrling aufnahm. Ein halbes Jahr sp√§ter holte ihn B√∂sl als Angestellten-Lehrling zur Stadtverwaltung. Am 1. Mai 1959 begann er seine Ausbildung. 1959 legte er die Einstellungspr√ľfung f√ľr den mittleren Dienst ab. Nach der √úbernahme als Assistentenanw√§rter und dem erfolgreichen Abschluss der Anstellungspr√ľfung f√ľr den mittleren Verwaltungsdienst wurde Mangelberger 1964 zum Stadtassistenten ernannt. Es folgten die Bef√∂rderungen zum Stadtsekret√§r bzw. Stadtobersekret√§r und die √úbernahme in das Beamtenverh√§ltnis auf Lebenszeit. Nachdem er 1971 die Anstellungspr√ľfung f√ľr den gehobenen Dienst erfolgreich absolviert hatte, wurde er 1972 in den gehobenen Verwaltungsdienst √ľbernommen und zum Stadtinspektor ernannt. Auf die Bestellung zum Standesbeamten (1975) folgte 1976 die Bef√∂rderung zum Stadtoberinspektor und 1978 die √úbertragung der Leitung des Standesamtes. 1984 trat Mangelberger, in der Zwischenzeit zum Verwaltungsamtmann avanciert, die Nachfolge von Helmut R√∂sch als Amtsleiter der Stadtverwaltung an. Die Bef√∂rderungen bis zum Verwaltungsoberamtsrat (1991) waren die Konsequenz der ‚Äěhervorragenden Arbeit‚ÄĚ, die Mangelberger 1999 anl√§sslich seines 40-j√§hrigen Dienstjubil√§ums vom damaligen B√ľrgermeister Helmut R√∂sch attestiert wurde. Ende Juni 2003, ein Jahr nach R√∂schs Abschied als B√ľrgermeister, sagte auch Mangelberger dem Rathaus Adieu und trat in den vorzeitigen Ruhestand.

Seinen 80. Geburtstag feierte am Samstag der ehemalige Amtleiter der Hirschauer Stadtverwaltung, Verwaltungsoberamtsrat Ernst Mangelberger (4.v.r.). Zu den Gratulanten z√§hlten v. l. B√ľrgermeister Hermann Falk, Stadtrat Martin Merkl, F√∂rderkreisvors. Werner Schulz, dahinter Anglervereinskassier Robert Dotzler, Ernst Mangelberger, Angler-Ehrenvorstand Klaus Forster, Angler-Ehrenmitglied und Ex-Amtsleiter Walter Majecki und Josef Wiesnet. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Seinen 80. Geburtstag feierte am Samstag der ehemalige Amtleiter der Hirschauer Stadtverwaltung, Verwaltungsoberamtsrat Ernst Mangelberger (4.v.r.). Zu den Gratulanten z√§hlten v. l. B√ľrgermeister Hermann Falk, Stadtrat Martin Merkl, F√∂rderkreisvors. Werner Schulz, dahinter Anglervereinskassier Robert Dotzler, Ernst Mangelberger, Angler-Ehrenvorstand Klaus Forster, Angler-Ehrenmitglied und Ex-Amtsleiter Walter Majecki und Josef Wiesnet.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz