zurück zur Übersicht

Nachricht vom 10.09.2023 Vereine

Hirschauer besuchen „Das Wirtshaus im Spessart“

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Ab 2005 bereicherte der Festspielverein die Hirschauer Kulturszene alle zwei Jahre mit den StĂĽckl-Festspielen, zuletzt 2019 mit dem VolksstĂĽck „Die Erbschaft“. Seither fĂĽhrt das Schauspieler-Ensemble auf der FreilichtbĂĽhne im Schlosshof keine typischen „Hirschauer StĂĽckln“ mehr auf. 2021 tagte dort „Das Königlich Bayerische Amtsgericht“ und 2022 machte man sich auf, „In 80 Tagen um die Welt“ zu reisen. Nach den Erfolgen mit diesen StĂĽcken haben sich Festspielvereinsvorstand Ludwig Koller und sein Vorstandsteam entschieden, im Juli 2024 das StĂĽck „Das Wirtshaus im Spessart“ zu präsentieren. Einem breiten Publikum dĂĽrfte die 1958 gedreht Filmkomödie mit Liselotte Pulver und Carlos Thompson in den Hauptrollen bekannt sein. Insgesamt wird es acht Vorstellungen geben. Die Premiere findet am Freitag, den 19. Juli 2024 statt. Die weiteren Termine: Samstag, 20. Juli, Mittwoch, 24. Juli, Freitag, 26. Juli, Samstag, 27. Juli, Sonntag, 28. Juli (nachmittags), Freitag, 2. August und Samstag, 3. August. Der Kartenvorverkauf startet am 3. Dezember 2023. FĂĽr die Umsetzung des StĂĽckes werden noch Darsteller, Statisten und Helfer gesucht. Wer mitmachen will und kann, soll sich möglichst umgehend beim Vorsitzenden Ludwig Koller, Tel. 0171/9972546 melden. Das Casting soll bereits Anfang Oktober stattfinden.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.