zurück zur Übersicht

Nachricht vom 19.09.2023 Vereine

Musikzug-Majoretten mit gro├čen Zielen

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Als Sepp Uschold 1975 die Majoretten des Musikzugs gr├╝ndete, stand das t├Ąnzerische Element im Mittelpunkt. Die aktuelle Majorettengruppe legt auf den Tanzsport seit gut eineinhalb Jahren wieder besonderen Wert.

Schon bei der Gr├╝ndung war man dem Tanzsportverband Deutscher Majorettengruppen beigetreten, der seit den 1980er Jahren als Deutscher Twirlingverband (DTSV) firmiert. Musikzugvorstand Werner Stein geh├Ârte von 2005 bis 2016 dessen Pr├Ąsidium an. W├Ąhrend dieser Zeit belegten die Hirschauerinnen bei mehreren DTSV-Turnieren hervorragende Pl├Ątze. 2016 trat der Musikzug aus dem Verband aus, da die Kurse f├╝r die Majoretten nur mehr in zu weit entfernten Orten stattfanden. Deshalb legte man den Schwerpunkt auf das Marschieren mit den Musikern, nicht mehr auf den Leistungssport. Zwischenzeitlich hat man wieder eine gute Nachwuchsgruppe. Da man diese anspruchsvoller f├Ârdern und den Tanzsport intensivieren will, nahm Marie Giehrl Anfang 2022 wieder Kontakt zum DTSV auf. Sie stie├č dabei auf viele alte Bekannte aus ihrer fr├╝heren Wettkampfzeit, u.a. auf die DTSV-Lehrwartin Dominique Schmidt. Weil 2014 ein neues Gradsystem ÔÇô stark angelehnt an das der Japaner ÔÇô eingef├╝hrt wurde, bot diese an, Marie Giehrl und Katharina Stein die wichtigsten Neuerungen nahezubringen. Beide starteten mit dem Training und ├╝bernahmen das Gradsystem ins Ausbildungsprogramm f├╝r ihre Nachwuchsmajoretten. Am 22. Oktober 2022 bestanden Nele Potsch, Sophia Ri├č und Sabrina Gnan die Grad-6-Pr├╝fung. Letztere brachte das Kunstst├╝ck fertig, auch die Grad 5-Pr├╝fung mit Erfolg abzulegen, ebenso wie ihre zwei Trainerinnen Katharina Stein und Marie Giehrl.

Damit wollen sich die ehrgeizigen Hirschauerinnen nicht zufrieden geben. Um h├Âhere Ziele zu erreichen, trainierte man letztes Wochenende unter der Regie der DTSV-Lehrwartin Dominique Schmidt. Sie ist u.a. auch Trainerin der Athletinnen des deutschen Kaders f├╝r den Nation Cup, der Anfang August in Liverpool stattgefunden hat. Am Samstagvormittag absolvierten die Kids ein Aufw├Ąrm- und K├Ârpertraining, w├Ąhrend die Zuschauer und Interessenten beim Aufw├Ąrmen mitzumachen und den Umgang mit dem Baton auszuprobieren. F├╝r die aktiven Majoretten standen ├ťbungen wie Spagat, Handstand, Rad, Halbe-Spitze-Laufen usw. auf dem Programm, die bei den Grad-Pr├╝fungen verlangt werden. Am Nachmittag war die Nachwuchsgruppe bei ├ťbungen mit dem Baton wie z.B. dem Flip gefordert. Au├čerdem wurden verschiedene Choreographien f├╝r T├Ąnze ausprobiert.

Die ÔÇ×Gro├čenÔÇť erarbeiteten ein Trainingskonzept und Choreographien f├╝r die n├Ąchsten Auftritte. Am Sonntag wurden intensiv die f├╝r das Erreichen der unterschiedlichen Grade notwendigen ├ťbungen trainiert, um f├╝r den Gradlehrgang am 7./8. Oktober in Langensembold gut ger├╝stet zu sein. Katharina Stein, Marie Giehrl und Sabrina Gnan wollen den Grad 3 erfolgreich ablegen, Lilli Pfab die Grade 6 und 5. Auf lange Frist ist es gemeinsames Ziel den Grad 1 zu bestehen. Zum Abschluss wurden noch Basic-├ťbungen mit zwei Batons einstudiert. Das Honorar und die Fahrtkosten der Dozentin sowie die Verpflegung f├╝r alle wurden vom ÔÇ×Zukunftspaket f├╝r Bewegung, Kultur und GesundheitÔÇť finanziert. Ab dem 10. Oktober bieten die Majoretten jeden Dienstag von 18 bis 19 Uhr in der Schulturnhalle ein Probetraining an. Mitmachen kann jeder, der Lust zum Ausprobieren des Twirlingsports hat.

Die Majoretten des Musikzugs wollen den Tanz- und Leistungssport weiter intensivieren. Daher trainierten sie zwei Tage lang unter Leitung von Dominique Schmidt, der Lehrwartin des Deutschen Twirling-Sportverbandes. Vorne v. l.: Marie Giehrl, Lilli Pfab und Sabrina Gnan, hinten v. l.: Katharina Stein, Dominique Schmidt und Sophia Ri├č. - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Die Majoretten des Musikzugs wollen den Tanz- und Leistungssport weiter intensivieren. Daher trainierten sie zwei Tage lang unter Leitung von Dominique Schmidt, der Lehrwartin des Deutschen Twirling-Sportverbandes. Vorne v. l.: Marie Giehrl, Lilli Pfab und Sabrina Gnan, hinten v. l.: Katharina Stein, Dominique Schmidt und Sophia Ri├č.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz