zurück zur Übersicht

Nachricht vom 23.10.2023 Kirchen

Ministranten sind wie Salz der Erde.

Ehenfeld (Bericht von Fritz Dietl )  Im Rahmen eines Gottesdienstes wurden drei M├Ądchen und vier Buben in den Kreis der Ministranten aufgenommen. Von f├╝nf Ministranten hie├č es Abschied nehmen. Pfarrer Johann Hofmann ├╝bertrug das Motto der Weltmission ÔÇ×Ihr seid das Salz der ErdeÔÇť, auf die Ministranten. Sie sollen die W├╝rze in der Pfarrei sein und mithelfen, dass die Pfarrei noch lange h├Ąlt und lebendig bleibt. Julia Lenk, Magdalena Bayer, Sophia Basler, Constantin Himmler, Julius Falk, Severin und Vinzent Mindl wurden von Pfarrer Hofmann und Gemeindereferentin Barbara Schlosser begr├╝├čt. Sie dankten den Neuministranten f├╝r ihre Bereitschaft den Altardienst zu verrichten. In den Dank schlossen sie auch deren Eltern ein, ohne deren Unterst├╝tzung der Dienst oft nicht m├Âglich ist. Abschied nehmen hie├č es von Jana Wiesgickl, Annika Lingl und Nils Pr├Âsl, die sieben Jahre Ministrantendienst geleistet haben und von Lotta Gebhardt und Leon Trummer, die drei Jahre ministriert haben, was heute keine Selbstverst├Ąndlichkeit mehr ist. Zur Erinnerung an diese Zeit erhielten sie ein kleines Geschenk.

Pfarrer Johann Hofmann re. hinten und Gemeindereferentin Barbara Schlosser li. hinten, verabschiedeten 5 langj├Ąhrige Ministrantinnen u. Ministranten und konnten 7 Kinder im Kreis der Messdiener begr├╝├čen.  - Foto von Fritz DietlFoto: Fritz Dietl
Pfarrer Johann Hofmann re. hinten und Gemeindereferentin Barbara Schlosser li. hinten, verabschiedeten 5 langj├Ąhrige Ministrantinnen u. Ministranten und konnten 7 Kinder im Kreis der Messdiener begr├╝├čen.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Fritz Dietl