zurück zur Übersicht

Nachricht vom 16.02.2024 Vereine

Imker ernennen Gerhard Siegert zum Ehrenvorsitzenden

Hirschau (Bericht von Werner Schulz)  Stolze 42 Jahre stand Gerhard Siegert von 1980 bis 2022 als 1. Vorsitzender an der Spitze des Hirschauer Imkervereins. Bei der Jahresversammlung wurden seine Verdienste mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden gew├╝rdigt.

Zu Beginn der Veranstaltung, zu der Vorstand Konrad Meyer im Schloss-Hotel auch B├╝rgermeister Hermann Falk begr├╝├čen konnte, wurde des verstorbenen Imkerkameraden G├╝nther Groth gedacht, der sich im Vereine ├╝ber viele Jahre als 2. Vorsitzender engagiert hatte. Bei seinem R├╝ckblick auf das Bienenjahr 2023 zeigte sich Konrad Meyer im Gro├čen und Ganzen zufrieden mit der Honigernte ÔÇ×Es war ein recht gutes Honigjahr.ÔÇť Der Varroabefall sei zum Teil standortabh├Ąngig und nur gering ausgebildet gewesen. Ein neues Mittel zur Varroabehandlung sei in Vorbereitung. Die Freigabe sei jedoch noch nicht erfolgt. Aufgrund der teilweise feuchten Witterung seien vereinzelte F├Ąlle von Faulbrut aufgetreten. Deshalb habe man auf den Austausch der K├Âniginnen hingewiesen. Mittlerweile sei auch in Deutschland das Sublimieren der Oxals├Ąure erlaubt. Der Landkreis Amberg-Sulzbach bezuschusse die Varroamittel zu 50 Prozent. Der Preis f├╝r die Ameisens├Ąure belaufe sich auf 11.30 Euro pro Liter. Ausdr├╝cklichen Dank sprach Meyer dem Imkerkameraden Josef Heldmann f├╝r die Durchf├╝hrung der Mitgliederschulung in Sachen Einlarven der K├Âniginnen aus.

Einstimmig hatten die Imker schon im Vorfeld der Jahreshauptversammlung beschlossen, den langj├Ąhrigen Vorsitzenden Gerhard Siegert zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen. Gerhard Siegert, so Vorstand Meyer in seiner Laudatio, sei 1977 dem Imkerverein beigetreten. 1980 habe er das Vorsitzendenamt von Altb├╝rgermeister Willi B├Âsl ├╝bernommen, der es 34 Jahre innehatte. Gerhard Siegert habe den Verein 42 Jahre lang mit gro├čem Sachverstand, Idealismus und Engagement gef├╝hrt. W├Ąhrend seiner Amtszeit seien viele Veranstaltungen wie z.B. das legend├Ąre Honigfest an der Waldm├╝hle und der Honigmarkt eingef├╝hrt worden. Der Verein habe eine Bl├╝tezeit erlebt. Viele Neumitglieder seien aufgenommen worden. Unter anhaltendem Applaus der Mitglieder ├╝berreichte Meyer an Siegert die Urkunde mit der Ernennung zum Ehrenvorsitzenden. Dies war aber nicht die einzige Auszeichnung, die der Geehrte erfuhr. Meyer ├╝berreichte ihm au├čerdem die Ehrennadel in Gold des Deutschen Imkerverbandes mit der zugeh├Ârigen Urkunde. Siegert zeigte sich sichtlich ├╝berrascht von den Ehrungen und bedankte sich mit herzlichen Worten insbesondere f├╝r die Ernennung zum Ehrenvorsitzenden. Er habe das Amt sehr gerne ausge├╝bt, konnte es aber aus gesundheitlichen Gr├╝nden nicht l├Ąnger aus├╝ben. Die Imkerei bereite ihm nach wie vor Freude. Es sei selbstverst├Ąndlich, dass er dem Verein weiterhin treu bleibe.

In die Schar der Gratulanten reihte sich auch B├╝rgermeister Hermann Falk ein. Gerhard Siegert habe sich die Ehrung mehr als verdient. Er habe im Imkerverein gro├čartige Aufbauarbeit geleistet. Falk unterstrich die Bedeutung der Bienen und damit auch die der Imkerei f├╝r unser gesamtes ├ľkosystem.

Abschlie├čend erinnerte Vorstand Konrad Meyer daran, dass der Hirschauer Imkerverein 1904 gegr├╝ndet wurde, heuer also 120 Jahre alt werde und 2029 sein 125-J├Ąhriges feiern kann. Schon jetzt wolle man sich Gedanken machen, wie man dieses Jubil├Ąum feiern werde.

Der Imkerverein Hirschau ernannte Gerhard Siegert (2.v.l.) zum Ehrenvorsitzenden. Er f├╝hrte den Verein von 1980 bis 2022 mit vorbildlichem Engagement als Vorsitzender. Vorstand Konrad Meyer (l.) ├╝berreichte ihm die Ehrenurkunde und zudem die goldene Ehrennadel des Bayerischen Imkerverbandes samt Urkunde. Zu den Auszeichnungen gratulierten B├╝rgermeister Hermann Falk (r.) und Imkervereinsschriftf├╝hrer Martin Meier (2.v.r.) - Foto von Werner SchulzFoto: Werner Schulz
Der Imkerverein Hirschau ernannte Gerhard Siegert (2.v.l.) zum Ehrenvorsitzenden. Er f├╝hrte den Verein von 1980 bis 2022 mit vorbildlichem Engagement als Vorsitzender. Vorstand Konrad Meyer (l.) ├╝berreichte ihm die Ehrenurkunde und zudem die goldene Ehrennadel des Bayerischen Imkerverbandes samt Urkunde. Zu den Auszeichnungen gratulierten B├╝rgermeister Hermann Falk (r.) und Imkervereinsschriftf├╝hrer Martin Meier (2.v.r.)

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Werner Schulz