zurück zur Übersicht

Nachricht vom 22.02.2024 Vereine

Sportabzeichen beliebt wie eh und je.

Hirschau (Bericht von Fritz Dietl )  Rudolf Wild, der Leiter des Sportabzeichen-Teams des TuS Hirschau, konnte eine gro├če Anzahl Sportler jeden Alters zur Verleihung im Sportpark begr├╝├čen. 22-mal, von Mitte Mai bis Ende September, hatten die Teilnehmer auf dem Hirschauer Schulsportplatz die M├Âglichkeit, die erforderlichen ├ťbungen aus den Bereichen Ausdauer, Schnelligkeit, Koordination und Kraft zu trainieren und abnehmen zu lassen. Insgesamt 104 Teilnehmer, 46 Erwachsene und 58 Jugendliche, legten das Sportabzeichen erfolgreich ab. Damit ist Hirschau wieder Spitzenreiter im Landkreis Amberg-Sulzbach, einschlie├člich der Stadt Amberg. Voraussetzung f├╝r den Erwerb ist der Schwimmnachweis. Er bedankte sich bei den Bademeistern der umliegenden B├Ąder, die kostenlos die erforderlichen Leistungen abnehmen. Spitzenreiter bei den teilnehmenden Vereinen waren die M├Ądchen und Buben des Skiclubs Monte Kaolino, vor den Fu├čballern des TuS/WE und den M├Ądchen der Turnabteilung. Wild dankte darum den ├ťbungsleiterinnen der Turnabteilung um Simone Neef und Ilona Hofmann, den ├ťbungsleitern des Schiclubs um Johannes Pfab und Regina Lingl und den Trainern der Fu├čballer, Christian Helleder und Oliver Lassmann. Sein Dank galt auch den Eltern, die ihre Kinder zum Sport animieren und sie unterst├╝tzen. Besonders bedankte er sich bei der Stadt Hirschau f├╝r die kostenlose ├ťberlassung der Sportst├Ątten und der Conrad Sportf├Ârderung f├╝r die ├ťbernahme der Kosten f├╝r das Sportabzeichen. Zw├Âlf Jugendliche ( 3x Gold, 2x Silber, 7x Bronze ) und neun Erwachsene ( 3x Gold, 5x Silber und 1X Bronze ) legten das Sportabzeichen zum ersten Mal ab. Die Erwerber waren nicht nur aus Hirschau sondern auch aus den umliegenden Gemeinden. Der j├╝ngste Teilnehmer war Korbinian Lanzhammer mit f├╝nf Jahren. Am ├Ąltesten war Helga Kohl, die bereits 49-mal das Sportabzeichen abgelegt hat, jedes Mal in Gold. Eine Familienurkunde wurde der Familie Lang ├╝berreicht. Die Verleihung der Urkunden nahmen B├╝rgermeister Hermann Falk und der Sportabzeichenobmann des BLSV f├╝r den Kreis Amberg-Sulzbach, Sebastian Stock, vor.

Einige der Geehrten zusammen mit ├ťbungsleitern, dem Sportabzeichen-Team, dem Abteilungsleiter der Turner, Manfred Groher, re. hinten, Sportabzeichenobmann Sebastian Stock, li. hinten und B├╝rgermeister Hermann Falk, re. wei├čes Hemd. - Foto von Fritz DietlFoto: Fritz Dietl
Einige der Geehrten zusammen mit ├ťbungsleitern, dem Sportabzeichen-Team, dem Abteilungsleiter der Turner, Manfred Groher, re. hinten, Sportabzeichenobmann Sebastian Stock, li. hinten und B├╝rgermeister Hermann Falk, re. wei├čes Hemd.

Veröffentlichung

Möchten Sie Ihre Nachrichten/Presseberichte hier veröffentlichen? Senden Sie einfach Ihre Artikel per E-Mail an uns und wir veröffentlichen Ihren Beitrag hier auf kaolinpott.de!

Hinweis

Für den Inhalt der Beiträge ist der jeweilige Autor verantwortlich.

Bilder / Fotos

Foto: Fritz Dietl
Foto: Fritz Dietl